POL-SO: Erwitte – Unfall mit Güterzug

Erwitte (ots) – Am Donnerstag kam es um 11:15 Uhr zu einem Unfall an der Lippstädter Straße. Ein 35-jähriger Mann aus Lippstadt stand mit seinem Volvo XC 70 neben der WLE Strecke am Fahrbahnrand. Aufgrund fehlender Markierungen, stand das Fahrzeug zu nah am Gleis. Ein herannahender Güterzug prallte von hinten auf den Volvo und schob das Fahrzeug auf die Straße. Hier kollidierte das Auto mit dem VW Golf eines 25-jährigen Mannes aus Werl. Es wurde zum Glück niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 33000,-EUR geschätzt. Auch der 49-jährige Lokführer aus Warstein schätzte den Abstand des Volvo zum Gleis anscheinend falsch ein. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 25.05.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
PopFit
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps