POL-SO: Geseke – Aufmerksame Nachbarin verhindert Wohnungsbrand

Geseke (ots) – Dank einer aufmerksamen Nachbarin konnte am Dienstag gegen 11:30 Uhr vermutlich ein Wohnungsbrand verhindert werden. Diese stellte in der Nachbarwohnung einer 77-jährigen Bewohnerin Auf den Strickern starken Rauch fest. Auf Schellen reagierte die alte Dame nicht. Daher wurde die Feuerwehr informiert. Diese schlug eine Scheibe in der Terrassentür ein und stellten fest, dass in der Küche eine Herdplatte eingeschaltet war, und die Kartoffeln verbrannt waren. Die Feuerwehr stellte den Herd ab, und kümmerte sich um die Brandreste. Anschließend wurde die Wohnung gelüftete. Es waren weder Gebäude noch Personenschäden zu beklagen. Die 77-Jährige erschien wohlbehalten erst nach dem Ende des Einsatzes. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 19.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Antenne Lounge
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung