POL-SO: Lippetal – Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person (Folgemeldung)

Lippetal (ots) – Wie bereits mit der Pressemeldung vom 14.09.2017 berichtet (siehe auch http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/3735895) kam es am 14.09.2017, gegen 20:31 Uhr auf dem Postweg in Lippetal-Schoneberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei diesem Verkehrsunfall wurde ein 19-jähriger Mann aus Lippetal tödlich verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 19-Jährige als Fahrzeugführer mit einem Pkw den Postweg in Fahrtrichtung Lippstadt-Eickelborn. Im Bereich einer langgezogenen Linkskurve kam der Pkw bei regennasser Fahrbahn aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ergeben sich keine Hinweise auf eine Beteiligung von weiteren Fahrzeugen.

In dem Pkw befanden sich drei weitere Personen aus der Gemeinde Lippetal. Ein 14-jähriger Jugendlicher und eine 15-jährige Jugendliche wurden schwer verletzt, ein weiterer 14-jähriger Jugendlicher wurde leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungstransportwagen in umliegende Krankenhäuser gefahren.

Der Pkw wurde vor Ort sichergestellt und wird nun nach Weisung der Staatsanwaltschaft Arnsberg auf technische Mängel untersucht. (we)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 20.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
MontagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung