POL-SO: Lippstadt – Betrunkener Busfahrer

Lippstadt (ots) –

Am Lippstädter Schwimmbad Cabrioli kam es am Dienstag um 13:45 Uhr zu einem Vorfall. Ein 53-jähriger Busfahrer aus Soest fuhr mit seinem Bus vor um eine Schulklasse vom Schwimmen wieder zur Schule zu bringen. Dabei fiel bereits auf, dass der Bus falsch herum an die Haltestelle heranfuhr. An dem Fahrzeug gab es bereits mehrere Beschädigungen. Als der Busfahrer ausstieg bemerkte die Lehrerin sofort, dass der Mann offensichtlich alkoholisiert war. Sie ließ die Kinder nicht einsteigen und rief per Handy die Polizei. Daraufhin flüchtete der Fahrer mit seinem Bus über die Stirper Straße. Beim rechts abbiegen auf die Overhagener Straße verursachte der Mann aufgrund überhöhter Geschwindigkeit noch einen Unfall. Er touchierte einen am rechten Straßenrand abgestellten Pkw. Der Sachschaden am Auto wird auf etwa 3000,- EUR geschätzt. Der Busfahrer ließ sich jedoch von dem Unfall nicht stoppen. Den herbeigerufenen Polizisten gelang es den Fahrer in Benninghausen anzuhalten. Bei einem dann freiwillig durchgeführten Alkoholvortest kam ein Wert von 2,32 Promille heraus. Die Beamten stellten daraufhin den Führerschein des Mannes sicher und ließen eine Blutprobe entnehmen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 20.10.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung