POL-SO: Lippstadt – Hat Autofahrer schlechtes Gewissen?

Lippstadt (ots) –

Ein unbekannter Autofahrer ließ am Mittwochmorgen gegen 06:30 an der Klosterstraße einen verletzten Radfahrer einfach liegen. Der 18-jährige Radler fuhr auf dem Radweg der Stirper Straße. Als er die Klosterstraße geradeaus überquerte, bog direkt vor ihm ein roter Pkw ab. Der Radfahrer konnte einen Zusammenprall nicht vermeiden und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer stoppte für ein paar Sekunden und fuhr dann einfach weiter. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrer oder seinem Pkw machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02941-91000 bei der Polizei melden. Vielleicht meldet sich der Flüchtige ja auch selbst – das wäre auf jeden Fall gut für sein schlechtes Gewissen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Freitag, 23.06.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps