POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest von Ostermontag, 02.04.2018

Soest (ots) – Lippstadt – Einbrecher bei Tatausführung gestört Am späten Abend des Ostersonntages versuchten unbekannte Täter, in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Olbrichtstraße einzubrechen. Gegen 23:05 Uhr begaben sich die Einbrecher über einen niedrigen Außenbalkon zur Balkontür und begannen an dieser zu hebeln. Aufgrund der damit verbundenen Geräuschentwicklung wurde der schlafende Wohnungsinhaber wach und zog die Jalousien zum Balkon hoch. Er erkannte zwei schwarz gekleidete Personen, die sofort Richtung Goerdelerstraße flüchteten. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Lippstadt unter der Rufnummer 02941-91000 entgegen. (sn)

Lippstadt – Motorroller gestohlen Am Ostersonntag wurde in der Zeit von 02:00 Uhr bis 09:00 Uhr ein Motorroller entwendet, der verschlossen vor einem Mehrfamilienhaus im Espenweg stand. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein rotes Kleinkraftrad des Herstellers Falke mit dem blauen Versicherungskennzeichen 477LSZ. Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des Fahrzeugs machen können, werden um Verbindungsaufnahme mit der Polizei in Lippstadt unter 02941-91000 gebeten. (sn)

Ense – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Am Sonntagabend befuhr ein 18-Jähriger Autofahrer aus Ense zusammen mit seinem gleichaltrigen Beifahrer die Werler Straße aus Richtung Ruhne kommend in Richtung Ense-Bremen und beabsichtigte, im ersten Kreisverkehr in den Waltringer Weg einzufahren. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte gegen einen Bordstein und kam auf einer Grünfläche neben der Fahrbahn zum Stillstand. Im Rahmen einer Streifenfahrt wurden Beamte der Polizeiwache Werl zufällig aufmerksam auf die ungewöhnliche „Parkposition“ des Pkw und stellten bei Ansprache des Fahrers erheblichen Alkoholgeruch fest. Es folgte daher die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des erst kürzlich erworbenen Führerscheins. Der Pkw Nissan war im Frontbereich derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. (sn)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dienstag, 25.09.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Wolkig
6°C
Wind: 7 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:21 am
Sonnenuntergang: 7:18 pm
Mehr...
 

Windrichtung