POL-SO: Pressemeldungen der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende; 13.08.2017

Kreispolizeibehörde Soest (ots) – Werl – Betrunken Verkehrsunfall verursacht Am Sonntag, den 13.08.2017, gegen 04:40 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann aus Werl mit seinem PKW in Werl die Siederstraße in Richtung Kälbermarkt. In Höhe der Einmündung „Auf den Engern“ verlor der junge Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort schob er insgesamt drei andere geparkte PKW zusammen und beschädigte eine Hauswand. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden. Die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei stellten bei der Unfallaufnahme deutlichen Alkoholgeruch bei dem jungen Werler fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief deutlich positiv, so dass bei dem Werler die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die ebenfalls zum Unfallort alarmierte Feuerwehr streute die aus den PKW auslaufenden Betriebsstoffe ab. (md)

Warstein – Betrunken und ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs Am Samstag, 12.08.2017, gegen 23:15 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte der Polizeiwache Warstein, in Belecke, auf der Straße „Unterm Haane“, im Rahmen einer Verkehrskontrolle, einen 36-jährigen Warsteiner. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten in der Atemluft des Mannes deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest verlief deutlich positiv. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der Mann nur eine ausländische Fahrerlaubnis vorweisen konnte, obwohl er schon seit Jahren in Deutschland lebt. Diese Fahrerlaubnis war für Deutschland nicht mehr gültig. Den Warsteiner erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis. (md)

Lippstadt – Sachbeschädigungen an PKW; Tatverdächtige gefasst Am Sonntag, den 13.08.2017, gegen 05:00 Uhr, machte ein aufmerksamer Zeuge die Einsatzkräfte der Polizeiwache Lippstadt auf zwei junge männliche Personen aufmerksam, die er dabei beobachtet hat, wie sie einen Spiegel von einem geparkten PKW abgetreten hatten. Die Einsatzkräfte konnten in unmittelbarer Tatortnähe zwei junge Männer aus Lippstadt, im Alter von 21 und 23 Jahren festnehmen. Eine anschließende Absuche ergab, dass insgesamt neun geparkte PKW beschädigt wurden. Auf die beiden jungen Männer wartet nun ein Ermittlungsverfahren der Kriminalpolizei Lippstadt wegen Sachbeschädigung. (md)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Samstag, 19.08.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
XXL Samstag
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps