POL-SO: Soest – Drogen und kein Führerschein

Soest (ots) – Am frühen Dienstagmorgen, um 01:00 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung ein Mercedes Vito an der Autobahnabfahrt Arnsberger Straße auf. Die Beamten standen mit ihrem Fahrzeug im Bereich der Abfahrt aus Richtung Paderborn. Ein Mercedes Vito bog auf die Arnsberger Straße in Richtung Möhnesee ab. Als die beiden Insassen die Polizisten bemerkten, gaben sie Gas. Die Beamten folgten dem Kleintransporter und stoppten ihn in Höhe Ruploh. Im Fahrzeug stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Der 30-jährige Fahrer aus Gladbeck fiel den Beamten durch stark gerötete Augenlieder auf. Ein Atemvortest zeigte einen nur sehr geringen Alkoholwert an. Ein danach durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorlegen. Der wurde ihm schon vor längerer Zeit entzogen. Bleibt zu erwähnen, dass im Handschuhfach ein Tütchen mit Amphetaminen sichergestellt wurde. Fahrer und Beifahrer (25 Jahre aus Sundern) stritten ab, dass ihnen die Drogen gehören. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dienstag, 18.12.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Feierabendclub Dienstag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
6°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:30 am
Sonnenuntergang: 4:21 pm
Mehr...
 

Windrichtung