POL-SO: Soest – Kuriose Verkehrskontrolle

Soest (ots) – Kurz vor Mitternacht entschlossen sich die Beamten am Dienstag einen Verkehrsteilnehmer zu kontrollieren, der mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern auf der Niederbergheimer Straße unterwegs war. Der 26-jährige Fahrer aus Bitterfeld räumte sofort ein, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Bei der näheren Kontrolle des PKW stellten die Beamten außerdem fest, dass der PKW nicht Haftpflicht versichert war, und zur Entstempelung ausgeschrieben einlag. Im Gespräch mit dem 26-Jährigen kam den Beamten der Verdacht, dass dieser unter Drogeneinwirkung stand. Da ein Vortest positiv verlief, wurde im Krankenhaus eine Blutprobe genommen. Außerdem fanden die Beamten im Fahrzeug einen Schreckschussrevolver, für den der Mann keine entsprechende Erlaubnis besaß. Die Beamten fertigten zahlreiche Anzeigen und stellten den Fahrzeugschein und die Kennzeichenschilder sicher. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 23.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
DonnerstagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung