POL-SO: Soest – Schwer verletzter Mann aufgefunden

Soest (ots) – Am Donnerstagabend gegen 22:00 Uhr wird am Jakobitor ein schwer verletzter Mann aufgefunden. Der 59-jährige Soester wird von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund seines starken Alkoholisierungsgrades, macht der Verletzte widersprüchliche Angaben. Mal spricht er von einer Kreuzung am Friedhof, mal ist ein Fahrrad am Unfall beteiligt, dann spricht er von einem Sturz als Fußgänger. Nach einer ersten medizinischer Versorgung wird der Patient in eine Spezialklinik verlegt. Wie er zu der schweren Kopfverletzung gekommen ist, bleibt zunächst unklar. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können, sich unter der Telefonnummer 02921-91000 zu melden. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 20.11.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
MontagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung