POL-SO: Warstein-Belecke – Vier Fahrzeuge nach Auffahrunfall beschädigt

Warstein (ots) – Insgesamt vier PKW wurden nach einem Auffahrunfall am Montag gegen 16:30 Uhr beschädigt. Ein 82-jähriger Autofahrer aus Warstein fuhr auf der Straße Külbe von Anröchte kommend in Richtung Warstein. In Höhe des Kapellenweges musste er verkehrsbedingt anhalten. Der dahinter fahrende PKW hielt ebenfalls. Allerdings übersah der Fahrer des nächsten Fahrzeuges, ein 30-jähriger Mann aus Warstein, den Anhaltevorgang und kollidierte mit dem haltendes PKW den er auf das erste Fahrzeug schob. Auf den PKW des 30-jährigen Warsteiners fuhr dann noch das Fahrzeug einer 49-jährigen Frau aus Erwitte auf. Lediglich der 30-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wurde auf mehrere tausend Euro beziffert. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Sonntag, 22.04.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
XXL Sonntag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung