POL-SO: Warstein – Festnahme nach versuchtem Raubüberfall

Warstein (ots) – Am Dienstagnachmittag versuchte ein Mann ein An- und Verkaufsgeschäft an der Straße „Auf’m Bruch“ auszurauben. Der Täter hielt der 38-jährigen Ladeninhaberin eine Pistole vor und verlangte Bargeld und Handys. Die Frau zog einen Baseballschläger unter dem Geschäftstresen hervor und forderte den Räuber auf zu gehen. Dieser flüchtete dann auch. Durch die Hinweise der Zeugin wurde ein 19-Jähriger Mann aus Warstein als Tatverdächtiger ermittelt. Er konnte noch am Abend festgenommen werden. Die Beamten stellten bei dem mutmaßlichen Täter unter anderem eine Softairwaffe sicher, die der Tatwaffe vom Vortag sehr ähnlich sieht. Nach Vernehmungen am Mittwoch wurde der Verdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Donnerstag, 25.05.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
PopFit
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps