POL-SO: Werl – Alkoholfahrt endet nach Unfallflucht im Straßengraben

Werl (ots) – Am Donnerstag wurde die Polizei gegen 17:00 Uhr zu einem Unfall an die Hammer Straße gerufen. Hier hatte ein Zeuge einen Audi beobachtet, der bei der Ausfahrt aus einem Hof die Hausecke gerammt hatte. Der Fahrer setzte seine Fahrt jedoch unbeirrt fort. Kurz darauf erhielten die Beamten die Meldung über einen Unfall an der Einmündung „Auf dem Kreiter“/ Hansering. Hier war der Audi geradeaus eine Böschung herab auf das Feld gefahren. Die Polizisten ließen den 41-jährigen Fahrer aus Welver einen Atemalkoholvortest machen. Das Ergebnis waren 2,52 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Welveraner muss sich nun wegen der Alkoholfahrt und der Unfallflucht verantworten müssen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Mittwoch, 23.05.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Feierabendclub Mittwoch
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung