POL-SO: Wickede – Polizei sucht mit starken Kräften nach einer Person (Abschlussmeldung)

Wickede (ots) – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Arnsberg und der Kreispolizeibehörde Soest

Wie bereits mit der Pressemeldung vom 07.04.2018 mitgeteilt, konnte die gesuchte Person am 07.04.2018 in Ense aufgrund eines Hinweises angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Im weiteren Verlauf wurde die Person nach ärztlicher Begutachtung einem Krankenhaus zugeführt. Bei der gesuchten Person handelte es sich um einen 54-jährigen Mann aus Wickede.

Gegen den Mann war von der Staatsanwaltschaft Arnsberg ein Verfahren eingeleitet worden, nachdem er am Donnerstag, den 05.04.2018 während einer Gerichtsverhandlung im Landgericht Arnsberg ein Messer gezogen und einen anwesenden Wachtmeister bedroht hatte. Um eine Eskalation zu vermeiden, ließ man den Mann zunächst ziehen, nachdem er das Messer weggesteckt und sich beruhigt hatte. Die durch die Staatsanwaltschaft informierte Polizei beobachtete die Wohnanschrift des Mannes, um ihn bei einer Rückkehr zu seiner Wohnanschrift in Gewahrsam nehmen zu können. Der Wickeder muss die Maßnahmen mitbekommen haben. Telefonisch teilte er Drohungen gegen Polizeibeamte und Suizidabsichten mit. Am Freitag ergaben sich daraus Hinweise auf seinen aktuellen Aufenthalt in Wickede-Echthausen.

Eine Gefährdung der Bevölkerung lag nicht vor, weil sich die Drohungen ausschließlich gegen Amtspersonen richteten.

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 – 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dienstag, 25.09.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Wolkig
6°C
Wind: 7 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:21 am
Sonnenuntergang: 7:18 pm
Mehr...
 

Windrichtung