POL-UN: A44 Werl/Holzwickede -Verkehrsunfall mit Flucht unter Alkoholeinfluss-

Holzwickede (ots) – 07.05.2016, 01:59 Uhr Nach Angaben eines Zeugen, befuhr der 20 jährige Beschuldigte aus Werl mit seinem PKW die BAB 44 in Rtg. Unna mit erheblichen Schlangenlinien. Nachdem der Beschuldigte die BAB in Holzwickede verlassen hatte, konnte er auf der Hauptstr. angehalten und überprüft werden. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss, ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Pkw des Beschuldigten wies frische Unfallschäden an der rechten Fahrzeugfront, an den linken Reifen und an einer Felge auf. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Die Unfallörtlichkeit ist nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter 02303-921-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Mittwoch, 20.09.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung