POL-UN: Bönen – versuchter Einbruch in Radstation – drei jugendliche Täter flüchteten ohne Beute

Bönen (ots) – Am Montagnachmittag (19.06.2017) versuchten drei Jugendliche gegen 15.15 Uhr Fahrräder an der Radstation am Bahnhof zu entwenden. Zwei Täter standen Schmiere während ein dritter mit seinem Fahrrad bis zum Fahrradkäfig fuhr, dort die Tür aufhebelte und hinein ging. Als der Zeuge hinzukam, flüchteten die drei Jugendlichen ohne Beute.

Die jugendlichen Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: etwa 180 cm groß, schlank, dunkelblonde, mittellange Haare, bekleidet mit schwarzen Schuhen, Hose und Jacke. 2. Täter: dunkle Hautfarbe, etwa 160 bis 170 cm groß, dunkle, lockige Haare, dunkel gekleidet. 3. Täter: südländisches Aussehen, etwa 160 bis 170 cm groß, trug eine schwarze Kappe mit weißem Schirm.

Hinweise zu den beschriebenen Personen bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Samstag, 24.06.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung

Programmtipps