POL-UN: Fröndenberg – Heizlüfter fing Feuer – Person bei Wohnungsbrand verletzt

Fröndenberg (ots) – Mit schweren Verletzungen durch eine Rauchgasvergiftung musste ein 72-jähriger Mann aus Fröndenberg zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Bewohner einer Dachgeschosswohnung an der Unnaer Straße in Langschede hatte zum Heizen einen Heizlüfter betrieben. Als das Gerät am Montagabend (02.05.2016), gegen 20.15 Uhr, aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich Feuer fing, wollte der Fröndenberger den Brand mit Wasser löschen. Die Flammen waren allerdings bereits auf die Polstermöbel übergegriffen und hatten diese entzündet. Eine erhebliche Rauchentwicklung war die Folge. Während der Lösch- und Rettungsarbeiten musste die Unnaer Straße zwischen Hauptstraße und Ardeyer Straße komplett gesperrt werden. Der Sachschaden ist beträchtlich; weiterer Personenschaden war zum Glück nicht entstanden. In der Zwischenzeit hat die Kriminalpolizei Unna die Brandermittlungen aufgenommen und den Brandort vorsorglich beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Schreibe einen Kommentar

Mittwoch, 20.09.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Sauerland N8
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung