POL-UN: Kreis Unna – Hohes Arbeitsaufkommen bei Kleinen Waffenscheinen – Zeitliche Verzögerung bei Bearbeitung

Kreis Unna (ots) – Seit Ende des letzten Jahres ist die Anzahl der Anträge auf Erteilung Kleiner Waffenscheine erheblich angestiegen. Die Waffenbehörde bearbeitet die Anträge chronologisch nach dem Eingangsdatum. Auch hier sind jedoch verschiedene Prüfungen erforderlich und die Ergebnisse müssen zunächst abgewartet werden. Aufgrund der Vielzahl der Anträge kommt es aktuell bei der Bearbeitung zu größeren zeitlichen Verzögerungen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 23.10.2017  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
MontagVormittag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Werbung

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung