POL-UN: Selm – Auffahrunfall mit anschließender Unfallflucht – Flüchtiger wurde im Rahmen der Fahndung festgestellt und Alkoholisierung lag vor

Selm (ots) – Am Freitagabend, des 06.04.2018, gegen 21:50 Uhr, befuhr eine 55 jährige Frau aus Waltrop mit ihrem roten Nissan Micra die Breite Straße in Fahrtrichtung Ludgeriestraße. Als die Frau die Einmündung Höhe der Ludgeriestraße erreichte, musste die Frau verkehrsbedingt anhalten. Ein 22 jähriger Mann aus Selm, der mit einem schwarzen BMW 3C hinter der Frau fuhr, bemerkte das Anhalten zu spät und es kam zu einem Auffahrunfall. Anstatt sich um die Regelung des Verkehrsunfalls zu kümmern, fuhr der Selmer davon. Durch sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen konnte dieser jedoch ermittelt werden und im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss gestanden hatte. Daraufhin wurde er mit zur Polizeiwache genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde und sein Führerschein konnte sichergestellt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dienstag, 17.07.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
Feierabendclub Dienstag
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung