POL-UN: Unna – Straßenraub – zwei Täter forderten Herausgabe von Taschen

Unna (ots) – Völlig aufgelöste erschien am Montagabend (12.03.2018) eine 41 jährige Kamenerin bei der Polizei in Unna und machte Angaben zu einem kurz zuvor passierten Raub.

Gegen 19 Uhr sei sie durch die Wilhelm-Sternfeld-Gasse in Richtung Parkplatz Schulstraße zu ihrem Motorroller gegangen. Auf dem Parkplatz habe sie dann gemerkt, wie jemand an einer Tasche, die sie über Schulter trug, zog. Als sie sich umdrehte, seien da zwei unbekannte Männer gewesen, die sie aufgeforderten hätte, ihre Taschen herauszugeben. Die Männer hätten irgendeinen Gegenstand in der Hand gehalten, den sie aber nicht näher bezeichnen konnte. Die Geschädigte gab dann ihre insgesamt drei mitgeführten Taschen (braune Lederhandtasche, grüner Big Shopper mit Aufschrift „Esprit“ und weiße Papiertüte mit Aufschrift „Schnückel“) an die Täter, die damit in unbekannte Richtung flüchteten.

Eine Beschreibung der unbekannten Männer konnte die sichtlich unter dem Eindruck des Geschehenen stehende Frau nicht geben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Montag, 25.06.2018  |

Tagesschau Aktuell ©

Live

Sendung:
PopFit
Radio einschalten

Programmtipps

Studiohotline

Das Sauerlandwetter

 

Windrichtung