Herzlich Willkommen | Freitag, 28.01.2022  |

Musik-Ikone Tori Amos im September auf Tour

Tori Amos gilt als rätselhaft, bizarr und voller Leidenschaft. Im Verlauf ihrer erstaunlichen Karriere entwickelte sich die weltweit anerkannte Sängerin und Songschreiberin zu einer Kultfigur der internationalen Musikszene. Parallel zur Veröffentlichung ihres mit Spannung erwarteten neuen Studioalbums „Native Invader“ geht die außergewöhnliche Interpretin im September auf eine Europatournee mit Konzerten in Frankfurt, Hamburg, Essen, Berlin und München.

Foto: Live Nation

Tori Amos, eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Künstlerinnen ihrer Generation, hat mehr als 12 Millionen Alben verkauft, über 1.000 Konzerte gegeben und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Seit ihrem Debüt „Little Earthquakes“ 1992 sandte sie mit ihren musikalischen Offenbarungen oftmals Schockwellen aus. Immer wieder erfährt sie Zuspruch für ihre beispiellosen Botschaften und ambivalenten Bekenntnisse, die verwirren, verwundern und verzaubern. Mit ihren Aussagen über Machtlosigkeit, Zärtlichkeit und scharfer Bestimmtheit spricht sie Fans auf der ganzen Welt an.

„Native Invader“, Toris 15. Studioalbum, folgt der vielbeachteten CD „Unrepentant Geraldines“, die eine Rückkehr zu ihrer ursprünglichen Identität als Schöpferin zeitgenössischer Songs von besonderer Schönheit markierte. Ihr veristischer Schreibstil, der stets Einblicke in ihr Seelenleben und ihre Biografie gewährt, lässt sie fortwährend Grenzen überschreiten. So taucht sie in ihrem neuen Album tiefer denn je in persönliche Erfahrungen ein.

Die Songs von „Native Invader“ handeln nach Aussage von Tori Amos davon, wie man mit unvorhergesehenen Herausforderungen und gefährlichen Konflikten umgeht. „Ich wollte akustisch und visuell erkunden, wie die Natur es immer wieder schafft, sich zu regenerieren. Die Frage drängt sich auf, ob wir tief in uns auch die Fähigkeit dazu besitzen?“

Termine:

  • Sa. 16.09.2017 Frankfurt Jahrhunderthalle
  • Di. 26.09.2017 Hamburg Laeiszhalle
  • Mi. 27.09.2017 Essen Colosseum
  • Fr. 29.09.2017 Berlin Tempodrom
  • Sa. 30.09.2017 München Philharmonie

tageschau © Nachrichtenstream

Marktbericht: Anleger tasten sich vor
Die Investoren sind weiter dabei, die Ausführungen von US-Notenbankchef Jerome Powell vom Vorabend einzuordnen. Diese verlieren auf den zweiten Blick etwas an Schrecken. Der DAX stabilisiert sich.
Neuer Anlauf zur Regelung der Sterbehilfe
Sterbehilfe ermöglichen, aber nicht fördern: Fünf Parlamentarier haben einen Entwurf für die Neuregelung der Suizidbeihilfe erarbeitet. Unter bestimmten Bedingungen soll ermöglicht werden, straffrei zu helfen.
Corona-Strategien: Wie Europa mit Omikron umgeht
Die Omikron-Welle läuft über ganz Europa. Doch nicht überall sorgt das für scharfe Maßnahmen und Einschränkungen. Die Länder gehen mit der Virusvariante ganz unterschiedlich um. Ein Überblick von Jens Eberl.
Kommentar: Johnsons Fraktion sollte ihn endlich stürzen
Trotz interner Untersuchungen und sogar polizeilicher Ermittlungen zu Lockdown-Partys in der Downing Street ist der britische Premier immer noch im Amt. Es ist Zeit, dass Johnsons Fraktion ihn endlich abserviert, meint Gabi Biesinger.
IG Metall hält Betriebsratswahlen bei Tesla für zu früh
Ende Februar wird die Belegschaft des deutschen Tesla-Werks erstmals ihre Betriebsräte wählen. Zu früh, moniert die Gewerkschaft IG Metall, denn es gibt noch gar keine Kandidaten aus der Produktion.

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Gleich

Loading

Titelliste

Loading

Tagesschau Aktuell ©

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
Überwiegend klar
Überwiegend klar
5°C
Wind: 14 km/h W
Sonnenaufgang: 8:13 am
Sonnenuntergang: 5:11 pm
Mehr...
 

Programmtipps

Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung