Herzlich Willkommen | Freitag, 28.01.2022  |

Shakira auf Welt Tournee auch in Köln, München und Zürich

Foto: Live Nation

Die zwölfmalige Grammy-Gewinnerin Shakira kündigte jetzt ihre EL DORADO WORLD TOUR an, die von Rakuten präsentiert und Live Nation produziert wird. Der internationale Superstar kommt mit vielen seiner größten Hits und startet am 8. November in Köln, gefolgt von München am 30. November sowie Zürich am 4. Dezember. Weitere Stationen stehen in Europa unter anderem in Paris und in Nordamerika im New Yorker Madison Square Garden auf dem Programm.

„Mein Dank geht an alle, die rund um die Welt meine Musik hören. Ich kann es kaum abwarten, wieder auf der Bühne zu stehen und gemeinsam mit euch eure und meine Lieblings-Hits zu singen. Wir werden Spaß haben! Die Reise nach El Dorado beginnt jetzt!“, erklärte Shakira.

Die Tourankündigung folgt der Veröffentlichung von Shakiras elftem Studioalbum EL DORADO, das in 37 Ländern die Spitzenposition der iTunes Charts erreichte. Das fünffache Platin-Album enthält auch den Single-Hit „Chantaje“, dessen Video mit weltweit über 1,4 Milliarden Views am schnellsten die Marke von einer Milliarde Klicks überschritt und auf dem besten Weg ist, zu ihrem meist gesehenen Video überhaupt zu werden.

Bei ihren Live-Shows mit dem eklektischen Mix aus Pop, Rock und Latin Music kann Shakira ihre Performance-Qualitäten zur vollen Entfaltung bringen. Mehr als 60 Millionen verkaufte Tonträger sowie zahlreiche Grammy, World Music, American Music und Billboard Music Awards belegen die internationale Anerkennung dieser außergewöhnlichen Musikerin, die insbesondere für ihr umfassendes soziales Engagement bekannt ist. In Deutschland erreichte Shakira mit Hits wie „Whenever, Wherever“, „Underneath Your Clothes“, „La Tortura“, „Don’t Bother“, „Hips Don’t Lie“ oder „Waka Waka (This Time For Africa) immer Top-Chartplatzierungen und mehrfachen Platinstatus.

Informationen hierzu finden sich unter www.shakira.com.


tageschau © Nachrichtenstream

Marktbericht: Anleger tasten sich vor
Die Investoren sind weiter dabei, die Ausführungen von US-Notenbankchef Jerome Powell vom Vorabend einzuordnen. Diese verlieren auf den zweiten Blick etwas an Schrecken. Der DAX stabilisiert sich.
Neuer Anlauf zur Regelung der Sterbehilfe
Sterbehilfe ermöglichen, aber nicht fördern: Fünf Parlamentarier haben einen Entwurf für die Neuregelung der Suizidbeihilfe erarbeitet. Unter bestimmten Bedingungen soll ermöglicht werden, straffrei zu helfen.
Corona-Strategien: Wie Europa mit Omikron umgeht
Die Omikron-Welle läuft über ganz Europa. Doch nicht überall sorgt das für scharfe Maßnahmen und Einschränkungen. Die Länder gehen mit der Virusvariante ganz unterschiedlich um. Ein Überblick von Jens Eberl.
Kommentar: Johnsons Fraktion sollte ihn endlich stürzen
Trotz interner Untersuchungen und sogar polizeilicher Ermittlungen zu Lockdown-Partys in der Downing Street ist der britische Premier immer noch im Amt. Es ist Zeit, dass Johnsons Fraktion ihn endlich abserviert, meint Gabi Biesinger.
IG Metall hält Betriebsratswahlen bei Tesla für zu früh
Ende Februar wird die Belegschaft des deutschen Tesla-Werks erstmals ihre Betriebsräte wählen. Zu früh, moniert die Gewerkschaft IG Metall, denn es gibt noch gar keine Kandidaten aus der Produktion.

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Gleich

Loading

Titelliste

Loading

Tagesschau Aktuell ©

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
Wolkig
Wolkig
5°C
Wind: 14 km/h W
Sonnenaufgang: 8:13 am
Sonnenuntergang: 5:11 pm
Mehr...
 

Programmtipps

Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung