POL-HA: 19-jähriger Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Rettungshubschrauber eingesetzt

Hagen-Mitte (ots) –

Ein 19-jähriger Motorradfahrer verletzte sich am Mittwochnachmittag (29.06.2022) bei einem Verkehrsunfall in der Innenstadt schwer. Der Gelsenkirchener war, gegen 15.55 Uhr, mit seinem Zweirad auf der Eilper Straße unterwegs und fuhr über die Volmebrücke in Richtung des dortigen Kreisverkehrs. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß mit dem vorausfahrenden PKW einer 52-jährigen Frau. Die Hagenerin musste verkehrsbedingt anhalten. Der 19-Jährige fuhr nach eigenen Angaben ungebremst auf das Auto auf. Durch den Aufprall stürzte der Motorradfahrer über die Vordergabel seines Fahrzeuges zunächst auf den PKW und fiel dann zu Boden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle in eine Spezialklinik. Sein Motorrad wurde abgeschleppt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …