Herzlich Willkommen | Freitag, 26.02.2021  |

POL-HA: 23-Jähriger stört Polizeikontrolle und flüchtet

Hagen (ots) – Am Mittwoch (17.02.2021) störte ein 23-Jähriger zunächst eine Polizeikontrolle in der Grabenstraße und flüchtete anschließend.

Eine Polizeistreife befand sich gegen 22:20 Uhr in einer Fahrzeugkontrolle, wodurch die Durchfahrt der Grabenstraße kurzzeitig versperrt war. Dies nahm ein Hagener zum Anlass, durch Betätigen des Fernlichts, lautes Schreien und Hupen auf sich aufmerksam zu machen. Trotz der Aufforderung zu Wenden und die Kontrollstelle zu umfahren, setzte der 23-Jährige das hupen und schreien fort. Er wurde daraufhin von den Polizisten kontrolliert. Dabei weigerte er sich jedoch entsprechende Ausweisdokumente vorzulegen, sondern schloss das Fenster und verriegelte sein Fahrzeug von innen. Anschließend fuhr er rückwärts und flüchtete in Richtung Neumarktstraße. An der Kreuzung Körnerstraße konnte er nach kurzer Verfolgung eingeholt und angehalten werden. Nachdem sich der Hagener erneut der Kontrolle verweigerte, wurde er schließlich zur weiteren Sachverhaltsklärung dem Gewahrsam zugeführt. Dort konnten neben seinen Ausweisdokumenten unter anderem eine Schreckschusspistole sowie ein Teleskopschlagstock aufgefunden werden. Die Gegenstände wurden sichergestellt und ein umfangreiches Ermittlungsverfahren eingeleitet. (kh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Marktbericht: Ist die Börsen-Stimmung einfach noch zu gut?
Der DAX hat sich nach seinem anfänglichen Kurseinbruch rasch gefangen. Doch für einen Tiefpunkt und damit eine nachhaltige Wende nach oben ist die Stimmung an den Börsen eigentlich immer noch zu gut.
Nigeria: Erneut Schulkinder verschleppt
Bewaffnete Angreifer haben eine Schule im nigerianischen Bundesstaat Zamfara gestürmt. Nach Angaben der Schule wurden 300 Kinder verschleppt. Erst vor einer Woche waren nach einem Angriff Dutzende Schüler verschwunden.
Triebwerkprobleme: Boeing 777 muss in Moskau notlanden
In der russischen Hauptstadt Moskau ist eine Boeing 777 notgelandet. Auf dem Flug von Hongkong nach Madrid habe es Probleme mit einem der Triebwerke gegeben, teilte die Rossiya Airlines mit.
Debatte über EMA: Zu langsam für eine Pandemie?
Auch wenn mehr Impfstoffe gegen Covid-19 auf den Markt kommen: Die Frage, ob die Zulassungsverfahren in der EU gut geregelt sind, steht weiter im Raum. Muss die zuständige Behörde EMA reformiert werden? Von Ralph Sina.
Kramp-Karrenbauer besucht Soldaten in Afghanistan
Nach der Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes ist Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu einem Besuch deutscher Soldaten am Hindukusch eingetroffen. Sie wolle sich über die Lage vor Ort informieren, so ihr Ministerium.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
11°C
Wind: 11 km/h NW
Sonnenaufgang: 7:20 am
Sonnenuntergang: 6:04 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

Windrichtung