Herzlich Willkommen | Freitag, 15.01.2021  |

Aktuelle Sperrungen
+ + + Olpe: Das Gebiet rund um die Skihänge am Fahlenscheid sind weiträumig gesperrt + + + Herscheid und Meinerzhagen: Entlang der L 707 an der Nordhelle sind Halteverbotszonen sowie eine Geschwindigkeits-Begrenzung eingerichtet + + + Schmallenberg: Schmallenberger Höhenlift mit Rodelhang und Parkplätzen, Skilift Schanze mit Parkplätzen, Skilanglaufzentrum Westfeld mit Parkplätzen, Schwedenhang Westfeld/Ohlenbach mit Parkplätzen, Skilift Nordenau mit Parkplätzen, Skilift Ochsenkamp mit Parkflächen, Bad Fredeburg Skilift Rimberg mit Parkflächen, Hunaulift und Parkflächen, Bödefeld Skilift Hohe Lied mit Parkflächen, Gellinghausen Skilift Sellinghausen mit Parkplatz, Skilift Harbecke. + + + Brilon: Skihang am Poppenberg + + + Bereich Lennewiese: Parkplätze in der Ortsdurchfahrt Neuastenberg + + + Skigebiet Neuastenberg: Skigebiet „Postwiese“ im Stadtteil Neuastenberg + + + Skigebiet Niedersfeld: Südlich von Niedersfeld an der B 480 + + + Skigebiet Homberg: Züschen Skigebiet südwestlich des Stadtteils Züschen + + + Skigebiet Langewiese: Südlich des Ortsteils Langewiese + + + Sundern: Sperrung der Zufahrt zum Skigebiet Wilde-Wiese Sperrung nur nach Bedarf+ + + Willingen im Landkreis Waldeck-Frankenberg: Skipisten und Rodelhänge in Willingen, Usseln und Schwalefeld + + + Winterberg: Skiliftkarussell Winterberg Skigebiet mit Großraumparkplatz nordwestlich. Skigebiet Kappe Skigebiet an der Bob- und Rodelbahn. Skigebiet Nordhang Skigebiet mit Parkplatz. Gebiet Kahler Asten. Gebiet um den Astenturm. Skigebiet Sahnehang. Skigebiet Ruhrquellenlift. Skigebiet westlich des Stadtteils Altastenberg + + + Verstöße werden konsequent mit Bußgeldern geahndet + + +

POL-HA: 34-Jähriger nach Tankbetrug und Trunkenheitsfahrt festgenommen

Hagen (ots) – Ein 34-Jähriger beging am Mittwoch (13.01.2021) zunächst einen Tankbetrug und versuchte dann ohne Kennzeichen, ohne Fahrerlaubnis und alkoholisiert vom Tatort zu flüchten, eine Polizeistreife stellte den Mann und nahm in fest. Der 34-Jährige fuhr mit seinem Ford gegen 07:30 Uhr auf das Gelände einer Tankstelle in der Hagener Straße und betankte sein Fahrzeug mit einem Betrag von knapp 100 Euro. Anschließend fuhr er davon, wurde jedoch von einem Zeugen beobachtet, welcher die Polizei verständigte. Diese traf den Mann einige Straßen weiter an und kontrollierte diesen. Das Fahrzeug wies weder Kennzeichen, noch eine entsprechende Zulassung für den Straßenverkehr auf. Zudem war der Mann mit knapp zwei Promille erheblich alkoholisiert. Da der Mann über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügte, nahmen ihn die Polizisten schließlich fest. Im Polizeigewahrsam wurde ihm zudem eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen. Da die Eigentumsverhältnisse über das Fahrzeug nach derzeitigem Kenntnisstand unklar sind, wurde dieses beschlagnahmt. Gegen den Mann wurde ein umfangreiches Ermittlungsverfahren eingeleitet. (kh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4811851 OTS: Polizei Hagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Steinmeier ruft zu mehr Homeoffice auf
Homeoffice nutzen, wo immer es geht: Mit diesem Aufruf haben sich Bundespräsident Steinmeier, Arbeitgeberpräsident Dulger und DGB-Chef Hoffmann an die Bevölkerung gewandt. Auch in der Arbeitswelt müssten Kontakte reduziert werden.
Corona-Liveblog: ++ Eine Million Impfungen in Deutschland ++
In Deutschland hat die Zahl der Impfungen inzwischen die Millionen-Grenze überschritten. Versicherer in Großbritannien müssen Betriebe für Verluste durch Corona-Einschränkungen entschädigen. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Corona-Krise: Nächste Bund-Länder-Beratungen am Dienstag
Der Termin für die nächsten Corona-Beratungen steht fest: Bund und Länder wollen bereits am Dienstag zusammenkommen. Angesichts hoher Zahlen gehe es darum, "noch mehr" zu tun, sagte Regierungssprecher Seibert.
Blutdoping-Skandal: Arzt Mark S. zu jahrelanger Haft verurteilt
Der Thüringer Mediziner Mark S. ist in München wegen Blutdopings zu mehr als vier Jahren Haft verurteilt worden. Auch seine Helfer wurden im ersten großen Doping-Prozess seit Einführung des Anti-Doping-Gesetzes schuldig gesprochen.
Risiken für die Finanzbranche: Gibt es zu viele Banken?
Der Bankensektor blickt ungewissen Zeiten entgegen. Wegen pandemiebedingter Insolvenzen könnte eine Welle von Kreditausfällen drohen. Können Zusammenschlüsse davor schützen? Von Andreas Clarysse.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
0°C
Wind: 7 km/h NNW
Sonnenaufgang: 8:28 am
Sonnenuntergang: 4:50 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

Windrichtung