POL-HA: Erneute Kontrollen am Hauptbahnhof – Polizeibeamte ahnden eine Vielzahl an Verkehrsverstößen

Hagen-Mitte (ots) –

Beamte der Direktionen Verkehr und Gefahrenabwehr / Einsatz richteten am Donnerstag (30.06.2022) in der Zeit zwischen 06.00 Uhr und 14.00 Uhr im Bereich des Hagener Hauptbahnhofs mehrere Kontrollstellen ein und ahndeten diverse Verstöße. Bei der groß angelegten Kontrollaktion überprüften die Polizisten insgesamt 97 Fahrzeuge. Dabei erkannten sie einen Handyverstoß, 10 Verstöße gegen die Gurtpflicht, 27 Parkverstöße, 7 Fehler beim Abbiegen und erhoben 14 Verwarnungsgelder wegen sonstiger Verstöße. 18 Fußgänger missachteten das Rotlicht der Ampel an einem Überweg und mussten ebenfalls Verwarnungsgelder bezahlen. Die Bekämpfung von Verkehrsordnungswidrigkeiten und die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Bereich des Hauptbahnhofs und der Innenstadt ist ein klar definiertes Ziel der Arbeit der Hagener Polizei. Aus diesem Grund sind bereits weitere Kontrollaktionen geplant. Hierbei werden die Polizeibeamten sowohl uniformiert Präsenz zeigen, als auch in zivil eingesetzt sein. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …