Herzlich Willkommen | Sonntag, 03.07.2022  |

POL-HA: Fahndungs- und Kontrolltag – Bilanz des Großeinsatzes der Polizei Hagen

Hagen (ots) –

Die Polizei Hagen führte am heutigen Dienstag (17.05.2022) im Rahmen eines Großeinsatzes einen Fahndungs- und Kontrolltag durch. Mit dem Ziel der Bekämpfung von Eigentums- und Betäubungsmittelkriminalität zeigten Polizeibeamte im gesamten Stadtgebiet starke Präsenz und führten Kontrollen durch. Hierbei waren sie sowohl uniformiert als auch zivil unterwegs. Beamte einer Einsatzhundertschaft unterstützten sie dabei. Auch Polizisten der Direktion Verkehr waren an dem Einsatz beteiligt und hatten mit dem Ziel der konsequenten Verfolgung von Verkehrsverstößen und der Bekämpfung von Hauptunfallursachen den Straßenverkehr im Blick. Insgesamt kontrollierten die Beamten 207 Personen und 178 Fahrzeuge. 35 der überprüften Fahrzeuge hatten Mängel und mussten von den Polizisten beanstandet werden. Bei 147 Verkehrsteilnehmern ahndeten die Einsatzkräfte Verkehrsverstöße. Fünf der überprüften Personen wurden per Haftbefehl gesucht und festgenommen. Darüber hinaus führten die Beamten mehrere Sicherstellungen durch. Dabei handelte es sich unter anderem um Diebesgut und Betäubungsmittel. Ähnliche Kontrollaktionen sind bereits in Planung. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Personalmangel auf Flughäfen: Und nun wird auch noch gestreikt
Kopf oder Zahl - geht mein Flug oder wird er annulliert? Fliegen mutet derzeit wie ein Glücksspiel an. Zum Ferienstart herrscht nicht nur in Europa Chaos auf den Flughäfen, weil das Personal fehlt oder weil gestreikt wird - wie in Spanien.
Coronavirus: Warten auf das Impfstoff-Update
An die Omikron-Variante angepasste Impfstoffe sollen zum Herbst besser gegen das Coronavirus schützen. Noch ist aber nicht klar, wann genau sie auf den Markt kommen. Angekündigt sind Impfstoffe der "nächsten Generation". Von J. Jolmes.
Kosten im Gesundheitswesen: 53 Milliarden Euro seit Corona-Pandemie
Dass die Kosten zur Bewältigung der Corona-Pandemie kräftig zu Buche schlagen würden, ist kein Geheimnis. Im Gesundheitswesen sind es einem Medienbericht zufolge 53,2 Milliarden Euro. Allein für die Impfstoffe zahlte die Bundesregierung bis jetzt 6,8 Milliarden Euro.
Israel fängt drei Drohnen der Hisbollah ab
Die israelischen Streitkräfte haben über dem Mittelmeer drei Drohnen aus dem Libanon abgeschossen. Die unbemannten Fluggeräte steuerten auf ein Gasfeld im Mittelmeer zu, das beide Seiten für sich beanspruchen.
Erschossene Journalistin: Palästinenser übergeben tödliche Kugel an USA
Im Fall der im Westjordanland getöteten Journalistin Abu Akle hat die Palästinenserbehörde die Kugel an US-Experten übergeben. Sie sollen die Kugel begutachten und bestenfalls klären, welche Seite für den Tod der Reporterin verantwortlich ist.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Wolkenlos
Wolkenlos
24°C
Wind: 11 km/h WSW
Sonnenaufgang: 5:18 am
Sonnenuntergang: 9:48 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken