POL-HA: Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Hagen-Remberg (ots) –

Am Samstag, 04.06.2022 gegen 06:00 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Pkw auf, welchen sie im Anschluss kontrollierten. Der Fahrer konnte keinerlei Ausweispapiere, Fahrzeugdokumente oder einen Führerschein vorzeigen. Bei der Frage nach seinen Personalien machte er falsche Angaben. Aufgrund seines auffälligen Verhaltens wurde ihm ein freiwilliger Drogenvortest angeboten, welchem er zustimmte. Dieser verlief positiv. Der Fahrer wurde einer Polizeiwache zugeführt, hier stellte man seine Identität fest und ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Weiter stellte sich heraus, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis hat und ihm das Führen jeglicher Kraftfahrzeuge behördlich untersagt wurde. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Leitstelle Telefon: 02331 986 2066 E-Mail: fld.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …