Herzlich Willkommen | Donnerstag, 29.10.2020  |

POL-HA: Fahrradhelm und Notbremsassistent schützen fünfjährigen Fußgänger

Hagen (ots) – Am Sonntag gegen 17.30 Uhr lief ein fünfjähriger Junge quer über die Bauernstraße und achtete dabei augenscheinlich nicht auf dem Fahrzeugverkehr. Ein 26 Jahre alter Honda-Fahrer war nach eigenen Angaben langsam und aufmerksam unterwegs. Dennoch sagte er, dass er den zwischen parkenden Autos hervorlaufenden Jungen erst im letzten Augenblick bemerkt habe. Der Notbremsassistent in dem Honda brachte den Wagen schnell zu stehen, sodass die Aufprallgeschwindigkeit bereits deutlich reduziert war. Da der Fünfjährige seinen Fahrradhelm nicht abgenommen hatte, fing dieser einen Großteil der Energie auf, sodass er nur eine ambulante Behandlung im Krankenhaus über sich ergehen lassen musste. Im Anschluss konnte er mit ein paar Schürfwunden und einer leichten Gehirnerschütterung wieder nach Hause. Sein Fahrradhelm hatte sich als Schutzengel erwiesen, war an einer Seite gebrochen und hat den Jungen vor schweren Verletzungen bewahrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Das Ergebnis der US-Wahl wird große Auswirkungen haben - auch für Lateinamerika. Wird Biden die "Mauer" zu Mexiko wieder einreißen? Wie entwickelt sich das Verhältnis zu Kuba und Venezuela bei einem Sieg Trumps? Von Anne Demmer.
Sie geben sich ökologisch und naturnah, folgen aber einer gefährlichen Ideologie. Was steckt hinter der Anastasia-Bewegung, die auf russischen Romanen basiert und antisemitische Vorurteile bedient? Von Oliver Noffke.
In Brandenburg kaufen Anastasia-Siedler Grundstücke. Sie wollen autark und naturverbunden leben, folgen aber auch einer völkischen Ideologie. Kontraste-Recherchen belegen die rechtsextreme Vergangenheit des Anführers. Von S. Duwe und L. Wandt.
Geschlossene Gastronomie, Stopp für Künstler, eingeschränkte Kontakte: Ist der "Lockdown light" tatsächlich mit dem Grundgesetz vereinbar? Von Michael-Matthias Nordhardt.
Zehn Milliarden Euro nimmt die Bundesregierung in die Hand, um jene Unternehmen zu unterstützen, die im November schließen müssen. Die Minister Scholz und Altmaier lassen aber offen, ab wann Firmen die Hilfen beantragen können. Von Torsten Huhn.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
11°C
Wind: 29 km/h SSW
Sonnenaufgang: 7:19 am
Sonnenuntergang: 5:05 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung