Herzlich Willkommen | Mittwoch, 25.11.2020  |

POL-HA: Firmeneinbruch in Haspe

Hagen (ots) – Um 04.30 Uhr löste eine bislang unbekannte Person am Freitagmorgen einen Einbruchalarm in Haspe aus. Nach ersten Ermittlungen hat ein Mann, bekleidet mit grauem Jogginganzug, schwarzen Schuhen und einer ebenfalls schwarzen Umhängetasche in der Straße Im Mühlenwert die rückwärtige Metalltür einer Firma aufgebrochen und sich so Zugang verschafft. Ob er aus dem Tatobjekt etwas entwendet hat, steht bislang noch nicht fest. Eine erste Fahndung verlief ohne Erfolg. Die ebenfalls eingesetzte Kripo sicherte Spuren am Tatort, weiterführende Hinweise bitte an die 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Designierte Bundestagsvize Ziegler: Eine aus Ostdeutschland
Dagmar Ziegler ist stolz auf ihre ostdeutsche Herkunft und eine erfahrene Politikerin - egal, ob am Gartenzaun oder als parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion. Nun soll sie Bundestagsvizepräsidentin werden. Von Georg Schwarte.
Äthiopien: Offenbar Hunderte Tote bei Massaker in Tigray
Der Konflikt um die äthiopische Region Tigray eskaliert zusehends. Menschenrechtsorganisationen berichten von einem Massaker an hunderten Zivilisten. Die Vereinten Nationen mahnen eindringlich, die Zivilbevölkerung zu schützen.
Dow erstmals über 30.000 Punkten
Die Aussicht auf einen geordneten Übergang zur Präsidentschaft von Joe Biden erfreut die Anleger an der Wall Street: Der US-Leitindex Dow Jones übersprang erstmals in seiner Geschichte die Marke von 30.000 Punkten.
Paris: Empörung nach Polizeieinsatz gegen Migranten
Filmaufnahmen von der Räumung eines Pariser Migrantencamps haben in Frankreich Empörung ausgelöst. Im Fokus der Kritik steht vor allem das aggressive Vorgehen der Polizei. Innenminister Darmanin ordnete eine Untersuchung an.
Experte zu Corona-Protesten: "Es entstehen Gegengemeinschaften zur Politik"
Rechtsextreme Tendenzen werden in der Corona-Protestbewegung stärker, sagt der Jenaer Forscher Quent im Interview mit tagesschau.de. Dabei bilde Antisemitismus den Kitt zwischen den unterschiedlichen Gegnern der Corona-Politik.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
4°C
Wind: 18 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:04 am
Sonnenuntergang: 4:28 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung