Herzlich Willkommen | Samstag, 18.09.2021  |

POL-HA: Fünf vorläufige Festnahmen nach Einbruchsalarm

Hagen-Lennetal (ots) –

Am Sonntag (12.09.2021) nahm die Polizei insgesamt fünf Männer (20, 21, 26, 29 sowie 33 Jahre alt) nach einem Einbruchsalarm im Bereich der ehemaligen Dolomitwerke vorläufig fest. Ein Diensthundführer der Polizei sah gegen 23.15 Uhr, wie mehrere Personen nach der Alarmauslösung flüchteten. Zwei Männer konnten unterhalb der Brücke der A45 gestellt werden. Die Beamten brachten sie in das Polizeigewahrsam und stellten später ein Fahrzeug sicher. Ein Einsatzhubschrauber der Polizei macht zudem drei weitere Männer in einem Waldstück ausfindig. Sie kamen trotz mehrfacher Androhung, einen Diensthund einzusetzen, den Anweisungen der Polizeibeamten nicht nach. Der 29-jährige Tatverdächtige wurde im weiteren Verlauf durch Diensthund Horst gebissen. Er kam zur Behandlung der Wunde in ein Krankenhaus. Anschließend konnte er in das Gewahrsam gebracht werden. Aktuell wird geprüft, ob die fünf vorläufig festgenommenen Männer mit vorangegangenen gewerbsmäßigen Buntmetalldiebstählen im Lennetal in Verbindung stehen. Die Ermittlungen dauern an. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Migrantionspolitik: USA planen mehr Abschiebeflüge
Um den Andrang von Flüchtlingen an der Grenze zu Mexiko unter Kontrolle zu bekommen, will die US-Regierung das Tempo der Abschiebungen erhöhen. Dafür sollen deutlich mehr Flugzeuge und Grenzbeamte eingesetzt werden.
Christo-Projekt: Verhüllung des Triumphbogens vollendet
Ein langersehnter Traum des Künstler-Ehepaars Christo und Jeanne-Claude hat sich posthum erfüllt: Der Pariser Triumphbogen wurde mit Tausenden Quadratmetern Stoff verhüllt. Die Aktion kostete 14 Millionen Euro. Von Sabine Wachs.
Bad Neuenahr-Ahrweiler gedenkt der Flutopfer
Mehr als zwei Monate nach der Flutkatastrophe haben rund 400 Menschen in Bad Neuenahr-Ahrweiler an die Todesopfer, Verletzten und Vermissten erinnert. Eingeladen zum Innehalten hatte der Bürgermeister der Stadt, Orthen.
"Wir sind alle LinX": Ausschreitungen bei Protest in Leipzig
In Leipzig haben gut 3000 Anhänger der linken Szene an einer Demonstration unter dem Motto "Wir sind alle LinX" teilgenommen. Dabei kam es zu Angriffen gegen die Polizei und mehrere Banken.
WM-Qualifikation: DFB-Frauen mit Kantersieg gegen Bulgarien
Es war ein ungefährdeter Sieg zum Auftakt der WM-Qualifikation: Die deutschen Fußball-Frauen haben gegen das Team aus Bulgarien ein 7:0 hingelegt. Schüller, Magull und Dallmann trafen dabei jeweils gleich zweimal.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Klare Nacht
13°C
Wind: 4 km/h ONO
Sonnenaufgang: 7:10 am
Sonnenuntergang: 7:34 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung