POL-HA: Fußgängerin wirft Autofahrer Stein an den Kopf

Hagen-Boele (ots) –

Am Donnerstagmorgen (02.06.2022) um kurz vor 8 Uhr bewarf eine Hagenerin einen 57-Jährigen mit einem Stein und traf den Mann dabei am Hinterkopf. Der Hagener zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Er gab an, dass er mit seinem Fahrzeug von der Schwerter Straße in die Osthofstraße abgebogen sei, als die 33-Jährige die Fahrbahn ohne zu schauen überquerte. Die Frau habe telefoniert und sich entsprechend erschrocken, als sie das Auto bemerkt habe. Sie fing an den 57-Jährigen zu beschimpfen. Im weiteren Verlauf habe die aufgebrachte 33-Jährige das Fahrzeug sogar angespuckt. Als der Mann daraufhin ausstieg und sie zur Rede stellen wollte, warf die Frau einen Stein nach ihm. Die 33-Jährige schildert der Polizei, dass der Hagener mit überhöhter Geschwindigkeit auf sie zufuhr. Sie habe ihn deshalb aufgefordert langsamer zu fahren und umsichtiger zu sein. Dann sei ein Streit ausgebrochen. Die Hagenerin erhielt eine Strafanzeige. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …