POL-HA: Hubschraubereinsatz am Goldberg

Hagen (ots) –

Um einen Waldbrand lokalisieren zu können, war gestern zwischen 15:30 Uhr und etwa 17:00 Uhr der Einsatz eines Polizeihubschraubers erforderlich.

Die Feuerwehr Hagen wurde am Nachmittag durch einen Passanten auf eine größere Rauchentwicklung aufmerksam gemacht, die aus einem Waldgebiet im Bereich des Stadtwaldes zu sehen war.

Da die genaue Lokalisierung des Brandortes vom Boden aus nicht möglich war, wurde über die Polizei ein Hubschrauber zur Unterstützung angefordert.

Aus der Luft konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei zum Brandort gelotst werden, der sich ca. 50m abseits eines Waldweges befand.

Eine Waldfläche von ca. 900qm war aus unbekannter Ursache in Brand geraten und konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Hinweise auf eine absichtliche oder fahrlässige Brandstiftung liegen nicht vor. Personen kamen nicht zu Schaden.(tr)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Leitstelle Telefon: 02331 986 2066 E-Mail: fld.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …