Herzlich Willkommen | Samstag, 05.12.2020  |

POL-HA: Kleiner Unfall mit Folgen

Hagen (ots) – Am Freitagmorgen kam es in der Bandstahlstraße zu einem leichten Auffahrunfall, als ein 53 Jahre alter Nissan-Fahrer zu spät reagiert und gegen 05.50 Uhr ins Heck eines abbremsenden Volkswagens fuhr. An den beiden Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden, allerdings hatte der Unfallverursache eine deutliche Alkoholfahne. Nach eigenen Angaben hatte er am Vorabend im Freundeskreis ein paar Bier getrunken. Ein Vortest ergab einen Wert über 0,9 Promille und er musste mit zur Blutprobe. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher, weitere Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Kommentare sind geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Landtagswahlen in Corona-Krise: Notfalls per Brief
Im März können knapp elf Millionen Menschen die Landtage in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg wählen. Es sind die ersten Landtagswahlen während der Corona-Pandemie. Wie kann das gehen? Von Dietmar Telser.
Biden-Amtseinführung wird kein Millionen-Event
Am 20. Januar wird Joe Biden ins Amt als US-Präsident eingeführt. Die Veranstaltung lockt traditionell Zehntausende Menschen nach Washington. Das dürfte dieses Mal anders werden, kündigte Biden an.
Unglück in Brasilien: Bus stürzt von Brücke
Ein Reisebus mit 46 Passagieren ist in Brasilien verunglückt. Das Fahrzeug stürzte in der Nähe der Stadt Belo Horizonte von einer Brücke - mindestens 16 Menschen starben. Möglicherweise waren die Bremsen defekt.
Corona-Liveblog: ++ Milliardenverlust bei Krankenkassen ++
Die gesetzlichen Krankenkassen haben in den ersten neun Monaten 1,7 Milliarden Euro Verlust gemacht. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter - auf mehr als 23.300. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Italien vor EU-Gipfel: "Das Rechtsstaatsprinzip ist nicht verhandelbar"
Vor dem kommenden EU-Gipfel sind die Fronten im Streit um den Haushalt verhärtet. Italiens Europa-Minister Amendola sagt im Interview zum Streit mit Polen und Ungarn: Die EU müsse zu ihren Grundwerten stehen.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Heiter
6°C
Wind: 11 km/h SSW
Sonnenaufgang: 8:18 am
Sonnenuntergang: 4:22 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung