POL-HA: Mann tritt Wohnungstür ein und wird in Gewahrsam genommen

Hagen-Eilpe (ots) –

In Eilpe trat ein 35-Jähriger am Donnerstag (09.06.2022) kurz nach Mitternacht die Wohnungstür einer 27-Jährigen ein. Der Mann gab später bei der Polizei an geglaubt zu haben, dass sich die Hagenerin in hilfloser Lage in ihrer Wohnung befindet. Er erzählte, dass es sich bei der 27-Jährigen um seine Freundin handelt. Eine Nachbarin der Frau schilderte den Beamten, dass der Hagener erst vor der Wohnungstür randaliert habe, diese dann eintrat und anschließend drohte, die 27-Jährige umzubringen. Bereits in der Vergangenheit sei es zu Streitigkeiten gekommen. Die Beamten nahmen den 35-Jährigen zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Ein Atemalkoholtestgerät zeigte einen Wert von über 3 Promille an. Die geschädigte Hagenerin meldete sich Stunden später telefonisch auf der Polizeiwache. Sie erklärte keinen Kontakt zu dem 35-Jährigen haben zu wollen und sie hätte auch kein Verhältnis zu ihm. Sie stellte einen Strafantrag. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …