Herzlich Willkommen | Montag, 16.05.2022  |

POL-HA: Nächste Polizei-Telefonsprechstunde am 11. Mai – Präventionskampagne „Mach dein Passwort stark!“

Hagen (ots) –

Würden Sie einer fremden Person einen Schlüssel zu Ihrem Tresor oder den PIN-Code für Ihre Bankkarten geben? Nein? Haben Sie denn auch sichere Passwörter für Ihre Aktivitäten im Internet? Denn auch diese sensiblen Daten und Zugänge sollten bestmöglich geschützt sein. Unser Kriminalkommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz der Polizei Hagen erklärt Ihnen gerne, worauf sie bei der Kennwortwahl achten müssen. Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Hagen bietet unsere Fachdienststelle deshalb regelmäßig Telefonsprechstunden zum Thema Passwortsicherheit an. Denn nur durch ein starkes Kennwort haben Kriminelle keine Chance.

Die nächste Telefonsprechstunde findet am Mittwoch, 11. Mai 2022, zwischen 10-12 Uhr statt.

Das Kriminalkommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz erreichen Sie unter der Rufnummer 02331 – 986 1530. Hier ist Kriminalhauptkommissar Thomas Genster Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Passwortsicherheit. Die Verbraucherzentrale NRW e. V. – Beratungsstelle Hagen erreichen Sie zu diesen Zeiten unter der Rufnummer 02331 – 69 733 75. Eine weitere Telefonsprechstunde findet am Mittwoch, 08. Juni 2022, von 10-12 Uhr statt.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie hier: https://www.mach-dein-passwort-stark.de/

(arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Anschlagspläne in Essen: Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen
Nach dem mutmaßlich vereitelten Anschlag auf eine Essener Schule hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen gegen den verdächtigen Gymnasiasten übernommen - und den Fall damit zur Sache der Bundesjustiz gemacht.
Renault verkauft Russland-Geschäft für einen Rubel
Der Autobauer Renault zieht sich vorerst aus dem Russland-Geschäft zurück - und gibt seine Tochtergesellschaft an die Stadt Moskau ab. Nach viel Kritik trägt der Konzern die Sanktionen nun eindeutiger mit. Von Stefanie Markert.
Schäden durch Klimawandel: Waldbesitzer fordern Finanzhilfen
Waldbesitzer in Deutschland beklagen Milliardenschäden durch Borkenkäfer und Dürre infolge des Klimawandels. Um den Wald widerstandsfähiger zu machen fordern sie finanzielle Unterstützung von Bund und Ländern.
Wegen Exportverbot in Indien: Weizenpreis steigt auf neuen Rekord
Der Ukraine-Krieg hat dazu geführt, dass Weizen auf dem Weltmarkt knapp wird. Der zweitgrößte Produzent Indien fällt wegen eines Exportverbots ebenfalls aus. Nun ist der Preis auf einen Rekord geklettert - eine Tonne kostete zeitweise 435 Euro.
EU-Außenministertreffen: Tauziehen um Öl-Embargo
Der Streit in der EU über das geplante Öl-Embargo gegen Russland hält an. Vier Länder bremsen - sie sind vom russischen Öl besonders abhängig. Über eine Lösung verhandeln nun die EU-Außenminister. Von Stephan Ueberbach.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Wolkig
Wolkig
19°C
Wind: 4 km/h SW
Sonnenaufgang: 5:36 am
Sonnenuntergang: 9:16 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken