Herzlich Willkommen | Freitag, 30.10.2020  |

POL-HA: Polizei und Staatsanwaltschaft Hagen gelingt in internationaler Zusammenarbeit mit spanischen Behörden ein Schlag gegen die organisierte Rauschgiftkriminalität

Hagen (ots) – Bei der Staatsanwaltschaft Hagen und dem Polizeipräsidium Hagen, Abteilungen für Organisierte Kriminalität, wurde seit August 2015 ein Ermittlungsverfahren gegen eine im internationalen Rauschgifthandel agierende albanisch-stämmige Gruppierung geführt. Die Ermittlungen ergaben, dass sich der familiär in Hagen ansässige 43-jährige Haupttäter unter falschen Personalien illegal in Spanien aufhielt. Dort betrieb er mit mehreren Mittätern professionelle Cannabisplantagen. Staatsanwaltschaft und Polizei setzten sich daraufhin mit den spanischen Behörden in Verbindung. Dort leitete die Guardia Civil ein parallel geführtes Ermittlungsverfahren ein. Seit August dieses Jahres schlugen die Fahnder dann sowohl in Deutschland als auch in Spanien zu und vollstreckten in enger Abstimmung mehrere Durchsuchungsbeschlüsse im Raum Hagen und in der Region Almeria. Im Rahmen dieser Maßnahmen konnten neben gefälschten Ausweispapieren, Mobiltelefonen, Unterlagen und Computern auch mehr als 100 Schuss Munition bei Mittätern aus Hagen und Düsseldorf aufgefunden werden. In Spanien wurden fünf videoüberwachte Cannabisplantagen aufgefunden und abgebaut. Neben anderen Beweismitteln konnten 1700 Cannabispflanzen, fast 6 Kg Marihuana, 0,5 kg Haschisch, halluzinogene Pilze und eine Pistole sichergestellt werden. Der 43-jährige Haupttäter und 9 weitere Männer wurden in Spanien der Untersuchungshaft zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Kurz vor der Präsidentenwahl ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro Tag in den Vereinigten Staaten auf einen neuen Höchststand geklettert. Besonders betroffen sind der Norden des Landes und der Mittlere Westen.
Die zurückgezogene Auftragsvergabe des Sturmgewehrs an den Hersteller Haenel sorgt für Nachfragen der Opposition. Eine als geheim eingestufte Sitzung des Verteidigungsausschusses soll heute Licht ins Dunkel bringen. Von Uli Hauck.
Ein griechischer Queer-Aktivist wird verprügelt - erst von Zivilisten, dann von der Polizei. Er stirbt. Nun kommt der Fall vor Gericht. Aufgearbeitet ist sein Tod damit nicht, sagen Aktivisten. Von Ellen Trapp.
Der Bundestag berät heute zum ersten Mal die Reform des Erneuerbare Energien-Gesetzes, das Wirtschaftsminister Altmaier vorgelegt hat. Kritik an den Plänen kommt unter anderem von Grünen und FDP. Von Martin Polansky.
Die Beziehungen zwischen China und den USA haben sich in den vergangenen Jahren massiv verschlechtert. Die beiden Großmächte konkurrieren auf vielen Feldern. Wird sich daran nach der US-Präsidentschaftswahl etwas ändern? Von Steffen Wurzel.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
13°C
Wind: 29 km/h WSW
Sonnenaufgang: 7:19 am
Sonnenuntergang: 5:05 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung