Herzlich Willkommen | Mittwoch, 28.09.2022  |

POL-HA: Polizei zieht zwei Rollerfahrer aus dem Verkehr

Hagen (ots) –

Am 12.09.2022 führte der Verkehrsdienst der Hagener Polizei im Stadtgebiet Kontrollen durch. Hierbei wurden in Haspe und Eckesey Motorrollerfahrer gezielt angehalten und überprüft. Im Stadtteil Haspe hielten die Beamten auf der Enneper Straße in Fahrtrichtung Haenelstraße gegen 09:30 Uhr den Fahrer (74) eines Kleinkraftrades an und überprüften ihn. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass es sich bei dem geführten Fahrzeug um einen Roller mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h handelt. Der Fahrer verfügte jedoch nicht über eine gültige Fahrerlaubnis, sodass die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige vorgelegt wurde. Gegen 13:15 Uhr hielten die Polizisten auf der Eckeseyer Straße in Fahrtrichtung Bahnhof ein weiteres Kleinkraftrad an. Bei der Überprüfung der eingestanzten Fahrgestellnummer und der angebrachten Platine oberhalb des Hinterreifens wurden unterschiedliche Individualnummern festgestellt. Weiterhin war ein Ablesen der vollständigen Nummer nicht möglich. Die ausgehändigte Kopie einer Versicherungsbescheinigung stimmte nicht mit der Nummer des geführten Rollers überein. Einen Eigentumsnachweis konnte der Fahrer nicht erbringen, sodass sich an der Anhaltörtlichkeit erhebliche Zweifel an einer ordnungsgemäßen Zulassung, Versicherung und den Eigentumsverhältnissen ergaben. Den Roller stellten die Beamten als Beweismittel sicher und schrieben eine Anzeige. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Drei Schwerverletzte nach Explosion am Markt in Halle
Bei einer Explosion im Marktschlösschen in Halle sind zwei Jugendliche und eine Frau schwer verletzt worden. Die Polizei sprach am Abend von einem Unfall in einer öffentlichen Toilette in dem Gebäude.
Alle Regionen sollen bei "Referenden" für Anschluss gestimmt haben
Noch vor Mitternacht waren die "Referenden" zum Anschluss an Russland ausgezählt - mit einer überwältigenden Zustimmungsquote. Ein konkreter Zeitplan zur "Eingliederung" der ukrainischen Gebiete könnte bereits heute vorgestellt werden. Von Martha Wilczynski.
Selenskyj fordert im Sicherheitsrat klares Signal gegen Russland
Der ukrainische Präsident Selenskyj hat die Welt angesichts der russischen Scheinreferenden zum entschlossenen Vorgehen gegen mögliche Annexionen aufgefordert. Diese wären Verbrechen gegen alle Staaten, sagte er im UN-Sicherheitsrat.
Liveblog: ++ Scholz: Putin reiht Fehler an Fehler ++
Der russische Präsident Putin macht nach Ansicht von Kanzler Scholz im Krieg gegen die Ukraine zahlreiche Fehler. Die Taliban haben nach eigenen Angaben mit Russland ein vorläufiges Handelsabkommen unterzeichnet. Entwicklungen im Liveblog.
Alle Regionen sollen bei "Referenden" für Anschluss gestimmt haben
Laut Russland hat bei den sogenannten Referenden die deutliche Mehrheit für einen Anschluss gestimmt. In dem besetzten Regionen Saporischschja, Cherson, Donezk und Luhansk soll die Zustimmung groß gewesen sein.
Jetzt läuft
Loading
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Programmtipps
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
13°C
Wind: 11 km/h WSW
Sonnenaufgang: 7:25 am
Sonnenuntergang: 7:14 pm
Mehr...
 
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft