POL-HA: Radfahrer bei Alleinunfall am Schälk schwer verletzt

Hagen-Hohenlimburg (ots) –

Am Donnerstag, 30.06.2022, fuhr ein 73-Jähriger gegen 12:50 Uhr mit seinem Rennrad die Straße Schälk hinab. Laut Zeugenaussagen verlor er dabei aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrrad. Er versuchte noch, im Kurvenbereich das Gleichgewicht zu halten. Dennoch fuhr er durch den Gegenverkehr in den Straßengraben. Beim Aufprall verletzt er sich schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Das Verkehrskommissariat prüft jetzt, wie genau es zum Unfall kommen konnte. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …