POL-HA: Randalierer bespuckt Gastronomie-Mitarbeiter

Hagen-Mitte (ots) –

Am Friedrich-Ebert-Platz nahmen Polizisten einen Hagener in Gewahrsam, der Dienstagmittag (05.07.2022) Kunden eines Cafés anpöbelte und Mitarbeiter bespuckte. Gegen 13.30 Uhr belästigte er diverse Gäste der Gastronomie und bettelte sie aggressiv an, sodass die Mitarbeiter ihn aufforderten, dies zu unterlassen und zu gehen. Der 23-Jährige verließ den Bereich jedoch nicht und spuckte stattdessen mehrfach in Richtung des Personals. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der Mann regelrecht distanzlos und machte keine schlüssigen Angaben. Der polizeibekannte 23-Jährige löste in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl gleichgelagerter Einsätze aus und musste mehrfach in Gewahrsam genommen werden, da ausgesprochene Platzverweise keine Wirkung zeigten. Auch am Dienstag waren erneut weitere Straftaten und Ordnungswidrigkeit zu erwarten. Die Beamten brachten den 23-Jährigen deswegen in das Polizeigewahrsam. Er hatte einen Atemalkoholwert von über 1,1 Promille. Der Hagener wurde am Abend wieder von der Beamten entlassen. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …