Herzlich Willkommen | Mittwoch, 22.09.2021  |

POL-HA: Trickbetrüger bringen mit Corona-Masche am Telefon Seniorin um ihr Erspartes

Hagen-Boloh (ots) –

Erneut ist eine Seniorin in Hagen Opfer eines dreisten Trickbetruges am Telefon geworden und wurde so um ihr Erspartes gebracht. Am Dienstagmittag (14.09.2021) erhielt die am Boloh lebende 82-jährige Frau einen Anruf. Eine männliche Person gab sich am Telefon als Enkel der älteren Dame aus. Er teilte ihr mit, dass er sich aktuell auf der Intensivstation eines Krankenhauses in der Dreieckestraße befinden würde und lebensbedrohlich an der Delta-Variante des Corona-Virus erkrankt sei. Er müsse nun einen hohen fünfstelligen Betrag für Medikamente bezahlen. Weiterhin forderte der Betrüger sein Opfer auf, im Haus nach Geld zu suchen. Die Frau konnte den geforderten Betrag nicht in Gänze aufbringen. Dennoch klingelte es kurze Zeit später an ihrer Haustür und eine Person, die sich als Herr Bock ausgab, nahm einen Umschlag mit einem fünfstelligen Bargeldbetrag entgegen. Im Anschluss entfernte sich die Person. Kurze Zeit später wurde der 82-Jährigen bewusst, dass sie auf eine Betrugsmasche hereingefallen ist und sie informierte die Polizei. Der Abholer des Geldes wird als 30 bis 40 Jahre alt beschrieben und soll eine „dunkle Hautfarbe“ sowie dunkle kurze Haare gehabt haben. Zudem war der Unbekannte untersetzt und trug eine dunkle Freizeitjacke sowie eine dunkle Jeans. Zudem führte der Mann eine schwarze Aktentasche mit sich. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei an die 02331 – 986 2066. (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
US-Grenzpolizisten gegen Flüchtlinge: Kritik an Biden-Regierung wächst
Die US-Regierung gerät innenpolitisch unter Druck, nachdem berittene Grenzpolizisten gegen Flüchtlinge eingesetzt wurden. Sowohl Vizepräsidentin Harris als auch Anführer der Demokraten verurteilten die Vorfälle mit scharfen Worten.
Marktbericht: Hält die Ruhe an den Börsen?
Nach dem Ausverkauf zu Wochenbeginn haben sich die Aktienmärkte heute stabilisiert. Einige Anleger nutzten die Gelegenheit zum Einstieg. Doch die Ruhe könnte sich als trügerisch erweisen - wegen Evergrande und der Fed.
Autobahn 9: Festnahme nach mutmaßlicher Geiselnahme in Reisebus
Wegen einer mutmaßlichen Geiselnahme in einem Reisebus hat die bayerische Polizei die Autobahn 9 zwischen Hilpoltstein und Greding komplett gesperrt. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Ob er bewaffnet war, ist noch unklar.
Verdienstausfall für Ungeimpfte: Das sollten Arbeitnehmer in Quarantäne wissen
Die Geduld vieler Gesundheitsminister ist am Ende: Wer ungeimpft in Quarantäne muss, soll für Verdienstausfälle nicht mehr entschädigt werden. Was gilt bislang - und was soll sich ändern?
Ermittlungen nach Leichen-Inszenierung in Würzburg
Drei Strohpuppen mit blutbeschmierten Leichentüchern, dahinter die Bilder der Kanzlerkandidaten: Nach der Aktion der rechtsextremen Splitterpartei "Der III. Weg" hat die Staatsanwaltschaft nun Ermittlungen eingeleitet.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
9°C
Wind: 7 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:15 am
Sonnenuntergang: 7:27 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung