POL-HA: Unbekannter gibt sich als Polizist aus und bedroht 76-jährige Frau mit Messer

Hagen-Boele (ots) –

In Boele gab sich am Mittwochabend (13.07.2022) ein bislang unbekannter Täter als Polizist aus, verschaffte sich so Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus und bedrohte dann eine Bewohnerin mit einem Messer. Gegen 22.10 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der 76-jährigen Frau in der Schwerter Straße. Über die Gegensprechanlage sagte der Unbekannte, dass er Polizist sei und im Rahmen von Ermittlungen mit der Hagenerin sprechen müsse. Nachdem sie die Haustür öffnete und sich vor ihre Wohnungstür stellte, kam der in zivil gekleidete Täter die Treppe herauf. Als die 76-Jährige den Mann darum bat, sich mit seinem Dienstausweis auszuweisen, holte dieser ein Klappmesser hervor und hielt dies vor seinem Bauch in ihre Richtung. Daraufhin ging die Seniorin in ihre Wohnung zurück und schloss die Tür hinter sich. Den Polizeibeamten sagte sie, dass der Täter zwischen 20 und 25 Jahren alt und etwa 170 cm bis 175 cm groß war. Er trug eine dunkle Kappe auf dem Kopf und eine dunkle Stoffweste über einem beigefarbenen Hemd. Die Beamten suchten sowohl das Wohnhaus als auch die nähere Umgebung erfolglos nach dem Mann ab. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen der Amtsanmaßung und der Bedrohung ein. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …