Herzlich Willkommen | Freitag, 30.10.2020  |

POL-HA: Unbekannter Mann verstirbt nach Sturzgeschehen in der Augustastraße

Hagen (ots) – Am Samstag, 17.10.2020, wurden Rettungskräfte der Polizei und Feuerwehr gegen 15:45 Uhr in die Augustastraße gerufen. Dort meldeten Anwohner einen schwerverletzen Mann in einem Hinterhof und streitende Personen in einer Wohnung im dritten Obergeschoss. Nach bisherigen Ermittlungen drangen eine Frau (28) und der später verstorbene, noch unbekannte Mann widerrechtlich in die Wohnung eines flüchtigen Bekannten (27) ein. Nachbarn bemerkten dies und verständigten den Wohnungsinhaber. Noch vor dessen Eintreffen, stürzte der unbekannte Mann aus ungeklärter Ursache über den Balkon in die Tiefe. Dort verstarb er wenig später trotz Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte. Die Ermittler gehen nach aktuellem Ermittlungsstand von einem Unglücksfall ohne Fremdeinwirkung aus. Die 28-Jährige und der 27-Jährige standen vermutlich unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und hat die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Sturzgeschehens, sowie der Identität des verstorbenen Mannes aufgenommen. (sh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4737174 OTS: Polizei Hagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Kurz vor der Präsidentenwahl ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro Tag in den Vereinigten Staaten auf einen neuen Höchststand geklettert. Besonders betroffen sind der Norden des Landes und der Mittlere Westen.
Die zurückgezogene Auftragsvergabe des Sturmgewehrs an den Hersteller Haenel sorgt für Nachfragen der Opposition. Eine als geheim eingestufte Sitzung des Verteidigungsausschusses soll heute Licht ins Dunkel bringen. Von Uli Hauck.
Ein griechischer Queer-Aktivist wird verprügelt - erst von Zivilisten, dann von der Polizei. Er stirbt. Nun kommt der Fall vor Gericht. Aufgearbeitet ist sein Tod damit nicht, sagen Aktivisten. Von Ellen Trapp.
Der Bundestag berät heute zum ersten Mal die Reform des Erneuerbare Energien-Gesetzes, das Wirtschaftsminister Altmaier vorgelegt hat. Kritik an den Plänen kommt unter anderem von Grünen und FDP. Von Martin Polansky.
Die Beziehungen zwischen China und den USA haben sich in den vergangenen Jahren massiv verschlechtert. Die beiden Großmächte konkurrieren auf vielen Feldern. Wird sich daran nach der US-Präsidentschaftswahl etwas ändern? Von Steffen Wurzel.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
14°C
Wind: 25 km/h SW
Sonnenaufgang: 7:19 am
Sonnenuntergang: 5:05 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung