POL-HA: Verbotenes KFZ-Rennen in der Innenstadt – Audi R8 beschlagnahmt

Hagen-Mitte (ots) –

Polizeibeamte beschlagnahmten in der Nacht von Mittwoch (29.06.2022) auf Donnerstag wegen eines illegalen KFZ-Rennens in der Innenstadt das Auto eines 27-jährigen Verkehrsteilnehmers. Gegen 00.00 Uhr führten die Beamten auf der Altenhagener Straße eine Streifenfahrt durch und fuhren in Richtung des Hauptbahnhofs. Immer wieder hörten sie das laute Aufheulen eines Motors, das sie auf ein permanentes Beschleunigen eines Fahrzeugs schließen ließ. Dann erkannten sie den schwarzen Audi R8, der mit einer hohen Geschwindigkeit vom Graf-von-Galen-Ring aus kommend auf Höhe der Körnerstraße links abbog. Hierzu nutzte der Fahrer mehrere Fahrstreifen, geriet in einen Drift und erlangte dann wieder die Kontrolle über sein Auto. Anschließend bog er nach rechts in die Altenhagener Straße und dann in die Wittekindstraße ab. Dort hielten die Beamten den Audi an und konfrontierten den 27-Jährige mit ihren Beobachtungen. Weil der Mann zum Erreichen einer höchstmöglichen Geschwindigkeit grob verkehrswidrig und rücksichtslos fuhr, leiteten sie ein Strafverfahren wegen des verbotenen KFZ-Rennes gegen ihn ein. Sie beschlagnahmten den Audi. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte dich auch interessieren …