Herzlich Willkommen | Sonntag, 20.09.2020  |

POL-HA: Versuchter Fahrzeugdiebstahl in Hagen-Haspe

Hagen (ots) – Ein eher ungewöhnlicher Fall eines versuchten Fahrzeugdiebstahles ereignete sich in der Zeit von Donnerstag (28.04.2016), 08.00 Uhr, auf Freitag, 08.45 Uhr, im Rapunzelweg in Hagen-Haspe. Eine Fahrzeughalterin stellte bei ihrer Rückkehr an ihr hochwertiges Fahrzeug der Marke Range Rover zunächst nur eine verrutschte Fußmatte als ungewöhnliche Veränderung in ihrem verschlossenen Fahrzeug fest. Erst eine genauere Nachschau förderte ein in das Bodenblech des Fahrzeuges geschnittenes Loch zu Tage. Wie sich später herausstellte, versuchten offensichtlich unbekannte Fahrzeugdiebe durch das Aufschneiden des Fahrzeuges Zugang zur Fahrzeugelektronik zu erlangen, um im weiteren Verlauf dann das Fahrzeug stehlen zu können. Da eine solche Vorbereitungshandlung eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige Feststellungen unter der Rufnummer 02331 986-2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Schreibe einen Kommentar

tageschau © Nachrichtenstream

Verkehrsminister Scheuer stellt ein Hilfskonzept für die Flugbranche in Aussicht. England führt hohe Geldstrafen bei Quarantäne-Verstößen ein. Das RKI meldet 1345 Neuinfektionen. Die aktuellen Entwicklungen im Liveblog.

Die angedrohte Verbannung der Video-App TikTok aus den US-App-Stores bleibt vorerst aus. US-Präsident Trump billigte einen Deal mit den Unternehmen Oracle und Walmart und sprach von einer "neuen Firma". Von Katharina Wilhelm.

Seit längerem drängt die US-Regierung auf eine Wiedereinführung der UN-Sanktionen gegen den Iran. US-Außenminister Pompeo hält diese nun wieder für gültig und droht Mitgliedstaaten, die das anders sehen, mit Konsequenzen.

Schweden tut viel für den Schutz und die Förderung der Kinder. Elterngeld, Krankheitstage, Kita-Sätze, Schulförderung - all das soll Kinder und Familien im Land stärken. Aber das Klima in Schweden wird rauer. Von Christian Stichler.

US-Präsident Trump hat angekündigt, die Zahl der US-Soldaten in Afghanistan auf unter 4000 reduzieren zu wollen. Zuvor soll das afghanische Militär gestärkt werden - unter anderem mit Kampfflugzeugen. Von Bernd Musch-Borowska.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Wolkenlos
17°C
Wind: 7 km/h NNO
Sonnenaufgang: 7:12 am
Sonnenuntergang: 7:31 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung