Herzlich Willkommen | Sonntag, 07.03.2021  |

POL-HA: Warnung vor Betrugsmaschen im Zusammenhang mit der aktuellen Wetterlage

Hagen (ots) – In den vergangenen Tagen kam es zu betrügerischen Anrufen bei vorwiegend älteren Bürgerinnen und Bürgern. Es meldete sich in den meisten Fällen ein stark weinender Anrufer bzw. eine Anruferin. Dieser bzw. diese gab sich als Sohn oder Tochter der Angerufenen aus. Anschließend erzählten sie die Geschichte, dass man einen Unfall verursacht habe, bei welchem Menschen gestorben seien. Um nicht in Haft zu müssen, solle eine Kaution in Höhe von 50.000 Euro gezahlt werden. Wenn die Angerufenen angaben, nicht so viel Bargeld zur Verfügung zu haben, wurde nach Wertgegenständen gefragt. In anderen Fällen rief ein angeblicher Polizeibeamter oder Staatsanwalt an und tischte den Opfern die gleiche Geschichte auf. Es ist nicht auszuschließen, dass es zu erneuten Anrufen kommt, bei dem die aktuelle Wetterlage dazu genutzt wird, Authentizität vorzutäuschen. Beenden Sie das Gespräch und verständigen Sie ihre Angehörigen unter den Ihnen bekannten Telefonnummern. Rufen Sie im Notfall die „richtige“ Polizei unter der 110 an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4833487 OTS: Polizei Hagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Burka- und Nikabverbote: Wo gilt was in Europa?
Die Schweizer stimmen über ein Gesichtsverhüllungsverbot im öffentlichen Raum ab. Der Vorstoß zielt vor allem auf das Tragen von Nikab und Burka ab. Ein Überblick über Regelungen in europäischen Ländern.
Liveblog: ++ England lässt 56- bis 59-Jährige impfen ++
England lässt 56- bis 59-Jährige impfen. Der Bund befürchtet trotz Zunahme von Firmenpleiten keine Insolvenzwelle. Das RKI hat 8103 Corona-Neuinfektionen und 96 neue Todesfälle gemeldet. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Erhebung: Corona-Risiko in sozialen Berufen am höchsten
Pflegekräfte und Kita-Beschäftigte waren 2020 deutlich häufiger aufgrund einer Corona-Infektion krank geschrieben als der Durchschnitt der Berufstätigen. Das geht aus Zahlen der Techniker Krankenkasse hervor. Von A. Deutskens.
Chinas Außenhandel: Exporte übertreffen alle Erwartungen
Trotz weltweiter Corona-Krise erlebt China einen unerwarteten Boom seines Außenhandels: Die Exporte stiegen um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Woran liegt das und inwieweit profitiert auch Deutschland?
Maskenaffäre: Löbel zieht sich aus Politik zurück
Der zweite Unionspolitiker beendet wegen der Maskenaffäre seine politische Laufbahn. Der CDU-Abgeordnete Löbel kandidiert nicht wieder für den Bundestag. Er hatte 250.000 Euro Provision für die Vermittlung von Maskenkäufen erhalten.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Stark bewölkt
2°C
Wind: 4 km/h NW
Sonnenaufgang: 7:01 am
Sonnenuntergang: 6:20 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

Windrichtung