Herzlich Willkommen | Dienstag, 22.06.2021  |

POL-HA: Weitere Kontrollen am Hagener Hauptbahnhof – Erfolge bei der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität

Hagen (ots) – Am Mittwoch (19.05.2021) und Freitag (21.05.2021) führte ein ziviles Streifenteam des Schwerpunktdienstes und des Bezirksdienstes der Polizei Hagen im Bereich des Hauptbahnhofs gezielte Personenkontrollen durch. Sie leiteten insgesamt acht Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und verhafteten einen 41-jährigen Mann, der per Haftbefehl gesucht wurde. Am Mittwochmittag, gegen 11.00 Uhr, kontrollierten die Beamten in der Bahnhofstraße einen 33-jährigen Herdecker, der der Betreiberin eines dortigen Kiosks mehrere Schachteln Zigaretten zum Kauf anbot. Ermittlungen ergaben, dass es sich dabei um gestohlene Ware handelte. Außerdem fanden sie bei dem 33-Jährigen Kokain. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen Hehlerei und des Besitzes von Betäubungsmitteln gegen ihn ein. Gegen 12.10 Uhr kontrollierten die zivilen Polizisten zwei weibliche Jugendliche, die in der Bahnhofstraße Passanten ansprachen und nach Geld fragten. Eine der beiden Personen trug in einer Handtasche Wechselkleidung mit sich. Kurze Zeit nach der Kontrolle wurde sie bei einem Taschendiebstahl in der Holzmüllerstraße beobachtet. Am Freitag, gegen 11.30 Uhr, überprüften die Beamten auf dem Berliner Platz die Personalien eines 41-jährigen Mannes. Die Abfrage in den polizeilichen Auskunftssystemen zeigte, dass gegen den Hagener zwei Haftbefehle vorlagen Bei einem davon handelte es sich um einen Untersuchungshaftbefehl wegen Betruges. Die Beamten brachten ihn zum Polizeigewahrsam. Für die kommenden Tage sind weitere Kontrollen am Hauptbahnhof geplant. Die Polizei arbeitet weiterhin daran, die objektive und die subjektive Sicherheit in diesem Bereich zu erhöhen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Ungarn: EU-Staaten wollen Vorgehen gegen Gesetz zu Sexualität
Deutschland und andere EU-Staaten haben ein entschlossenes Vorgehen gegen das ungarische Gesetz zum Verbot von LGBTQI-Inhalten gefordert. Die EU-Kommission müsse EU-Recht sicherstellen, heißt es in einer Erklärung.
Trendwende im Nahverkehr: Die Bahn entdeckt die Fläche
Die Deutsche Bahn reaktiviert 20 stillgelegte Strecken und expandiert wieder in die Fläche. Das Ziel: Auch für Menschen auf dem Land soll Nahverkehr attraktiver werden. Von Ulrich Crüwell.
Homosexuellen-Gesetz in Ungarn: "Ein Leben mit der Angst"
Das Münchner Stadion sollte wegen der Lage in Ungarn in Regenbogenfarben leuchten. Unter dem Deckmantel eines Gesetzes gegen Pädophilie gehe es dort gegen Homo- und Transsexuelle, berichtet ARD-Korrespondent Neumeier.
Sahin: BioNTech auf Virusvarianten vorbereitet
BioNTech-Chef Sahin nutzt die Hauptversammlung des Impfstoffherstellers zur Verbreitung froher Botschaften: Die Produktion werde gesteigert, außerdem schütze der Impfstoff auch gegen Virusvarianten.
Tag der Industrie: Schaulaufen der Kanzlerkandidaten
Wie kann die Klimawende gelingen und der Industriestandort Deutschland erhalten werden? Die Kanzlerkandiaten haben beim Tag der Industrie Ausblicke gegeben. Am Ende gab es nicht mehr als freundlichen Applaus. Von Eva Ellermann.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
 

Regenschauer
18°C
Wind: 7 km/h NNO
Sonnenaufgang: 5:12 am
Sonnenuntergang: 9:50 pm
Mehr...
 
Die letzten 10 Titel
Loading...
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung