Herzlich Willkommen | Freitag, 28.01.2022  |

POL-HA: Widerstand in Supermarkt – Polizist muss Arbeitstag im Innendienst beenden

Hagen-Mitte (ots) –

Nachdem ein 28-Jähriger in einem Supermarkt am Friedrich-Ebert-Platz ein erteiltes Hausverbot ignorierte und sich weigerte das Geschäft zu verlassen, griff er Polizeibeamte an. Der Hagener hielt sich Samstag (08.01.2022) um 17.30 Uhr unter anderem ungewöhnlich lange in der Spirituosen-Abteilung auf. Ein Security-Mitarbeiter wurde auf ihn aufmerksam und sprach den 28-Jährigen an. Als die Polizei hinzukam, um das Hausverbot durchzusetzen, verhielt sich der Hagener aggressiv. Er gestikulierte wild mit den Armen, lief rückwärts, mit dem Gesicht in Richtung der Einsatzkräfte gerichtet und stieß dabei beinahe mit unbeteiligten Kunden zusammen. Im weiteren Verlauf schlug der Mann wild mit beiden Händen um sich und trat nach den Polizisten sowie den Mitarbeitern des Supermarktes. Dabei traf er die Polizisten jeweils mit Tritten am Oberkörper. Diese waren gezwungen ihr Reizstoffsprühgerät einzusetzen. Trotz massiver Gegenwehr gelang es den Beamten, den Mann zu fixieren und ihm Handfesseln anzulegen. Mithilfe weiterer Einsatzkräfte wurde er in den Streifenwagen gebracht. Ein Polizist wurde bei dem Widerstand verletzt und konnte am Samstag aufgrund der Verletzung nicht mehr zurück in den Außendienst. Er beendete den Arbeitstag nach ärztlicher Behandlung im Innendienst.

Bei dem 28-Jährigen ergaben sich Hinweise auf eine psychische Erkrankung. Er wurde deshalb in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei fertigte eine Anzeige wegen des Widerstandes und Hausfriedensbruch. Da er in der Filiale zudem eine Bierflasche trank, erhielt er eine Anzeige wegen Diebstahlverdachts. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

.

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

tageschau © Nachrichtenstream
Präsidentenwahl: Italien sucht weiter
Auch im fünften Wahlgang hat Italien keinen neuen Präsidenten gefunden. Die vom Mitte-Rechts-Bündnis vorgeschlagene Senatspräsidentin Casellati erreichte nicht die nötige Mehrheit. Zwischen den Parteien wächst der Unmut.
Tausende Registrierungen für Impfung mit Novavax
Der Corona-Impfstoff von Novavax steht ab Ende Februar bereit. In Rheinland- Pfalz ist als erstem Bundesland seit Montag eine Registrierung für eine Impfung mit dem neuen Vakzin möglich. Dort meldeten sich bereits Tausende Interessenten. Von Carina Kopp.
Kann Katar als Lieferant von Erdgas einspringen?
Die Erdgasspeicher sind mitten im Winter ungewöhnlich niedrig befüllt, mit dem Ukraine-Konflikt wächst die Furcht vor einem russischen Lieferstopp. Nicht nur die USA bieten offenbar Unterstützung an.
Meuthen zum AfD-Austritt: "Ich sehe ganz klar totalitäre Anklänge"
Für den AfD-Vorsitzenden Meuthen ist der Austritt aus der Partei ein langer Prozess gewesen. Dem ARD-Hauptstadtstudio sagte er, er sehe keine Chance mehr, die AfD auf einen Kurs der Mitte zu bringen.
Marktbericht: Zu viele Fragezeichen an der Börse
Der unstete Handelsverlauf der vergangenen Tage setzt sich heute fort. Der DAX gibt Gewinne der Vortage wieder ab. Die Anleger tun sich mit dem Zinsausblick in den USA weiter schwer.
Livestream

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Gleich
Loading
Titelliste
Loading
Tagesschau Aktuell ©
Sauerlandwetter
Unser Wetter im Sauerland
Stark bewölkt
Stark bewölkt
6°C
Wind: 7 km/h W
Sonnenaufgang: 8:13 am
Sonnenuntergang: 5:11 pm
Mehr...
 
Programmtipps
Studiohotline

0 23 73 - 176 99 39

Windrichtung