Herzlich Willkommen | Mittwoch, 30.09.2020  |

POL-HA: Zeugen gesucht: Unbekannte Täter brechen in Firma ein und beschädigen Elektrogeräte

Hagen (ots) – In einem Zeitraum von Dienstag (15.09.2020) gegen 22:00 Uhr bis Mittwoch (16.09.2020) gegen 04:45 Uhr kam es in einer Firma in der Südstraße zu einem Einbruch. Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Büro und einer Werkstatt der Firma und beschädigten dort diverse elektronische Geräte. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf einen mittleren, fünfstelligen Geldbetrag geschätzt.

Vor Ort konnten keine Täterhinweise erlangt werden. Das Fachkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise durch Zeugen. Hinweise zu verdächtigen Personen, die sich zur Tatzeit im Bereich der oben genannten Örtlichkeit aufgehalten haben, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02331 986-2066 entgegen. (kh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4708675 OTS: Polizei Hagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

In einigen EU-Staaten gibt es Defizite bei der Unabhängigkeit der Justiz - oder kritische Journalisten werden bedroht. Das soll künftig Konsequenzen haben. Widerstand gegen die Pläne kommt nicht nur aus Ungarn. Von Alexander Göbel

Ex-Audi-Chef Stadler und drei weitere Angeklagte müssen sich von nun an vor Gericht verantworten. Es ist der erste Strafprozess im Dieselskandal. Der Vorwurf: Betrug. Zu Beginn verpasste das Gericht der Anklage einen Dämpfer.

Das Pkw-Label soll Verbrauchern eine schnelle Übersicht über die Abgaswerte eines Neuwagens vermitteln. Das Umweltministerium wirft Wirtschaftsminister Altmaier vor, bei der Neugestaltung vor allem Industrieinteressen schützen zu wollen.

Der polnische Ex-Premier Kaczynski gilt als mächtiger Strippenzieher im Hintergrund. Nun tritt er als Vizepremier in die Regierung ein. Die Koalition seiner PiS-Partei war zuletzt ins Wanken geraten. Von Jan Pallokat.

Ab dem kommenden Montag gilt in Tschechien wieder der Notstand. Damit kann die Regierung strengere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus ergreifen. Auch die Slowakei schließt sich an. Von Marianne Allweiss.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
13°C
Wind: 14 km/h SSO
Sonnenaufgang: 7:30 am
Sonnenuntergang: 7:06 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung