Herzlich Willkommen | Sonntag, 27.09.2020  |

POL-HSK: Automatenaufbrecher

Arnsberg (ots) – Am Montag gegen 16:20 Uhr betraten vier Männer eine Shisha Bar in der Straße „Lange Wende“. Sie fragten den Betreiber, ob er Spielautomaten hätte und der Mann zeigte ihnen den Raum, wo er drei Automaten aufgestellt hatte. Während er den Raum verließ, um Getränke zu holen, brachen die vier Männer alle drei Automaten auf und verschwanden mit dem Geld daraus aus dem Laden. Die Männer können wie folgt beschrieben werden: 1. Person: 20 bis 22 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, trug weißes T-Shirt und eine Dreiviertelhose, südländische Erscheinung, auffälliges Muttermal an der rechten Halsseite 2. Person: 26 bis 29 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, dunkelbrauen Haare, sprach arabisch 3. Person: 23 bis 26 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, dunkelhäutig, Drei-Tage-Bart, trug weiße Schuhe 4. Person: westeuropäisches Erscheinungsbild, hellere Haare.

Zeugen, die nähere Hinweise auf die Identität der Täter geben können werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Bianca Scheer Telefon: 0291-9020-1012 Fax: 0291-9020-1019 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

tageschau © Nachrichtenstream

Ein neues Tierschutzgesetz hatte einen Streit in der polnischen Regierungskoalition ausgelöst - und fast zu deren Bruch geführt. Nun konnten sich die Rechtsparteien auf einen neuen Koalitionsvertrag einigen.

Ein "Unabhängiger Kontrollrat" soll künftig die weltweiten Abhöraktionen des BND überwachen. Das geht laut WDR, NDR und "SZ" aus einem Gesetzentwurf vor, mit dem das Kanzleramt auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts reagiert.

Stück für Stück wird Ungarns Presselandschaft von Orban-Anhängern umgebaut. Als das erfolgreichste Nachrichtenportal "Index" einen neuen Eigentümer bekam, kündigte die Redaktion - und ging eigene Wege. Von Nadja Armbrust.

Fast 50 Tage lang hat die inhaftierte iranische Menschenrechtsanwältin Sotoudeh aus Protest gegen die Haftbedingungen keine Nahrung zu sich genommen. Weil sich ihr Zustand kritisch verschlechterte, brach sie nun ihren Hungerstreik ab.

Der BVB war phasenweise haushoch überlegen beim FC Augsburg. Am Ende jubelten aber die bayerischen Schwaben über einen 2:0-Sieg - und über die erste Tabellenführung ihrer Vereinsgeschichte.

LivePlayer

Radio einschalten

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Sauerlandwetter

Unser Wetter im Sauerland
 

Bewölkt
10°C
Wind: 14 km/h SSW
Sonnenaufgang: 7:24 am
Sonnenuntergang: 7:15 pm
Mehr...
 

Die letzten 10 Titel

Loading...

Programmtipps

Studiohotline

Windrichtung